Mercedes-Doppelsieg beim 24h-Prolog

Mercedes-Doppelsieg beim 24h-Prolog

  • HTP Motorsport und Haribo Racing – AMG auf den ersten beiden Plätzen
  • Erster Podiumserfolg für den BMW M6 GT3 auf der Nordschleife: Rowe Racing holt Platz 3
  • Heiße Phase der 24h-Vorbereitung (26. – 29. Mai) eingeläutet

Zwei Mercedes-AMG GT3 eroberten beim ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen die ersten beiden Plätze. Für das Team HTP Motorsport gingen Maximilian Buhk (Schwarzenbeck), Christian Vietoris (Gönnersdorf), Thomas Jäger (Putzbrunn), Dominik Baumann (AUT) bei der Generalprobe für das ADAC Zurich 24h-Rennen (26. – 29. Mai 2016) als Sieger durchs Ziel.

Nach sechs Stunden auf der 25,378 km langen Kombination aus Grand-Prix-Kurs und Nordschleife lagen sie 54.109 Sekunden vor den Markenkollegen des Haribo Racing Teams – AMG mit Uwe Alzen (Betzdorf), Lance David Arnold (Duisburg), Maximilian Götz (Uffenheim), Jan Seyffarth (Querfurt). Die Polesitter von Rowe Racing eroberten den dritten Platz: Alexander Sims (Großbritannien), Philipp Eng (Düsseldorf), Maxime Martin (Belgien) holten damit in einem turbulenten Rennen die erste Podiumsplatzierung für den BMW M6 GT3 bei einem Rennen in der „Grünen Hölle“.

Alle Informationen zum 24h-Qualirennen und zum 24h-Rennen gibt es auf der offiziellen Homepage unter www.24h-rennen.de.

 

 

 

Fotos: SB-Medien, Stefan Baldauf, Guido ten Brink