Audi Land of quattro | RS-Spezial

Die Tour, eine Idee.

audi land of quattro die idee

44 Pässe, 4 RS-Modelle und 4.400 Kilometer Gesamtstrecke. Fahrfreude erleben, den Vorteil von vier angetriebenen Rädern erfahren. Die Alpen-Region bot den wundervollen Rahmen für einen ganz besonderen Roadtrip … | Lesen …

Audi RS 5

audi land of quattro rs 5

Das RS5 Cabriolet verbindet die Lust am offenen Auto fahren mit der Leidenschaft seines frei atmenden V8 Motors. 450 PS und der fahraktive quattro-Antrieb mit Kronenrad-Differential. Alpenpässe werden damit zur „Oben offen Sport-Arena“… | Lesen …

Audi RS 6

audi land of quattro rs6

In 3.9 Sekunden auf Tempo 100. Die neueste RS6-Generation wird nur noch als Avant angeboten. Der Turbo aufgeladene V8-Motor leistet 560 PS und würde Hannibal zusammen mit seinen Elefanten einladen und in Rekordzeit über die Alpen befördern  …  | Lesen …

Audi RS 7

audi rs7 land of quattro

560 PS sahen selten besser aus. Der Audi RS7 betört seine Umwelt mit seiner eleganten Form. Die lange Motorhaube, das markante Heck und dazu die Kraft seines 700 Nm starken Bi-Turbo V8. Der RS7 drückt seine Insassen mit Nachdruck über die Alpenrouten  …  | Lesen …

Audi – Land of the quattro | Alpen-Tour 2013

Land of quattro - Audi rs spezial

Die Marke mit den vier Ringen wird immer mit einem Begriff verbandelt sein: quattro. Eine Idee, eine Technik, der Allradantrieb der symbolisch für die Innovationskraft der Ingolstädter Marke steht. Audi hat den Allradantrieb in die Rallye-Weltmeisterschaft gebracht. Das ist nun über dreißig Jahre her. Bereits 1981 brachte Audi eine völlig neue Antriebstechnik in die wichtigste Motorsport-Serie der damaligen Zeit. Doch es dauerte bis 1984, bis der damalige Audi quattro auch die wichtigste Rallye gewann, die Rallye Monte Carlo. 1984 siegte ein gewisser Walter Röhrl mit beeindruckender Performance auf der verschneiten „Monte“. Der Siegeszug des Allradantrieb im Rallye-Sport begann und auf der Straße war die Zeit des „quattro-Antriebs“ gekommen. Audi quattro, eine besondere Geschichte im Automobilbau und auch eine mit ganz persönlicher Note für mich. Darum wird es über die „Audi – Land of quattro“ Alpen Tour 2013 auch eine ganz besonders ausführliche Berichterstattung geben.  Dieses Spezial bildet den Auftakt und liefert den Ausblick auf das, was noch kommen wird!

Audi Sport-Quattro kurz

audi sport quattro land of quattro tour alpen

306 PS, 250 km/h schnell. Der „kurze“ Sport Quattro war das Homologations-Fahrzeug für die heutige Rallye-Legende.  Mehr lesen … |  Lesen …

Audi RS Q3

audi rs q3 land of quattro alpen

Er will die sportlichste Alternative in der Klasse der kompakten SUVs sein. Audis „Shopping-Mall Taxi“ besticht durch betörenden Fünfzylinder-Sound.  | Lesen …

quattro – Die Technik

audi land of quattro technik

Der „quattro-Antrieb“ für die vier Ringe ist heute in unterschiedlichen technischen Lösungen im Angebot. Ein Blick auf die Details der quattro-Technik.   | Lesen …

Der Sustenpass

audi land of quattro sustenpass

Lesen …

Der Oberalppass

land of quattro oberalppass

Lesen … 

Der Jaufenpass

land of quattro jaufenpass

Lesen … 

  

Die Audi – Land of the quattro Tour gehört zu den besten Events die ich bislang mitgefahren bin. Eine wundervolle Landschaft, kraftvolle Autos und eine Extraportion Geschichte. Die Faszination „Allradantrieb“ und die unterschiedlichen Technik-Lösungen dahinter wurden eindrucksvoll demonstriert. Die schönsten Alpen-Pässe dieser Tour habe ich hier zusammen gefasst. Zu jedem Fahrzeug wird es einen eigenen Artikel geben. In den nächsten Wochen gibt es im Blog also eine Extraportion „Leidenschaft“ auf vier Rädern.

 

Artikel von den Online-Kollegen:

Heike von koeln-format.de schreibt über die Tour im allgemeinen, Diplom-Museologe Arild von autorild.de über den kurzen Sport-Quattro. Christian Brinkmann lässt die Tour Revue passieren.

Aktuelle Suchanfragen::