Detroit – Roadtrip USA

Vermutlich wird diese Fahrt zu den besten Roadtrips “ever” gehören – alleine die Strecke klingt nach einer absolut geilen Zeit!

Anfang Januar werde ich zusammen mit 9 anderen Bloggern in der Stadt der Engel landen – von dort werden wir uns auf die Reise quer durch die USA begeben.

2.500 Meilen durch die USA

Gute 4.000 Kilometer durch die USA – von der Westküste bis weit in den Osten der USA – direkt in das Herzen der Amerikanischen Automobil-Industrie – nach Detroit!  Hierfür haben wir knapp 6 Tage Zeit und auch wenn ich bereits beim Citroën-RoadTrip mehr als 3.000 km an einem Wochenende abgespult habe, aufgrund des Tempolimits in den USA und der vielen Unwägbarkeiten auf einem so langen Road-Trip, bin ich ein wenig nervös – wobei, eher voller riesen Vorfreude ;)

Das Ziel unserer Reise, die Autostadt Detroit wird – wenn alles gut geht, rechtzeitig zum Start der NAIAS 2013 erreicht. NAIAS steht für North American Automobil Show damit zur wichtigsten Automobil-Messe 2013 auf dem Amerikanischen Kontinent.

Was werden wir fahren? Wo werden wir übernachten? Welche Stationen liegen vor uns? Und wer ist alles dabei? Und warum mache ich das eigentlich :) ? 

Es gibt noch ein wenig Zeit bis zum Start des RoadTrips und ich denke, ich werde Euch in den kommenden Wochen Stück für Stück ein wenig mehr über diesen RoadTrip erzählen.

Eines kann ich gleich noch schreiben: Ich habe diese Idee im September an Mercedes-Benz geschickt – aber auf die Idee gekommen ist eigentlich Jan von auto-geil.de und wenn ich die Entstehungsgeschichte des RoadTrips bei Mercedes-Benz richtig verstanden habe, dann hat Jan wohl so lange “gequängelt” bis man bei Mercedes-Benz gar nicht mehr anders konnte :) – Good Job, Jan!

Natürlich hätte ich den Roadtrip gerne geplant und meine eigenen Ideen umgesetzt – aber ich vertraue nun auf die Orga-Crew von “Das Beste oder nichts” und werde anstelle des Verantwortlichen, die Mitfahrt auf dem RoadTrip als einfacher Teilnehmer genießen – vermutlich sorgt das für ein wenig mehr Coolness beim Trip.

4.000 Kilometer – quer durch die USA – Saugeil! 

Das wird dich interessieren:

5 Kommentare

Sag Deine Meinung hierzu

%d bloggers like this: