Blogger-Vollgasparty am Bilster Berg

Blogger-Vollgasparty am Bilster Berg

#BBBD2016 und 40 Jahre GTI

Die erste Liebe? Vergisst man nicht. Das erste Mal? Vergisst man auch nicht.

Meine erste Liebe auf vier Rädern war ein Volkswagen Golf GTI, Bauhjahr 1979, 1.6 Liter Hubraum und 110 PS stark. Mein erstes Mal auf der Rennstrecke am Bilster Berg? Ebenso emotional. Denn die anspruchsvolle Rennstrecke im Teutoburger Wald bietet ein einzigartiges Umfeld. Allerdings ist beides ein wenig her und so war es mir eine besondere Freude, als Jens Stratmann den zweiten #BBBD2016 ankündigte. Den Bilster Berg Blogger Day 2016. Dieses Mal zusammen mit Volkswagen, denn die haben in diesem Jahr 40 Jahre GOLF GTI (GTI-Premiere 1975 auf der IAA, erste Auslieferung 1976!) auf dem Programm. Da kamen also die wichtigsten Punkte zusammen: Meine erste Liebe und die großartige Rennstrecke Bilster Berg.

40 Jahre GTI – Eine Driving Experience

Mein erstes Auto, der Einser Golf GTI hatte 110 PS, bei einem Leergewicht von gut unter 900 kg hat das auch ausgereicht um ordentlich Spaß zu haben. Der GTI hat damals eine völlig neue Fahrzeugklasse gegründet. „Hot Hatches“ – also Kompakte Autos mit Dampf. Die Geschichte des VW Golf GTI erzählt dann auch von leidenschaftlichen Ingenieuren die mehr Benzin im Blut hatten, als Respekt vor dem Vorstand und dann einfach mal einen Einspritzermotor von der Konzerntochter Audi in den „Typ17“ gebaut haben. Das Ergebnis? Ein 3.7, kurzer Kompaktwagen der locker 180 km/h lief und damit dann damals auf der Autobahn für „verblüffte“ Gesichter sorgte. Anfang der 80-Jahre war das ein echter Heißsporn.

Der Bilster Berg war zu dieser Zeit noch ein Munitions-Depot. 40 Jahre nach dem GTI-Debüt ist jedoch auch aus dem ehemaligen Munitions-Depot der Briten, ein Depot der gänzlich anderen Sorte entstanden.

Vom Munitions-Depot zum Fahrspass-Depot

Die vom Star-Architekten Hermann Tilke entworfene Strecke ist 4.2 km lang und bettet sich in die hügelige Landschaft zwischen Teuteburger-Wald und dem Eggegebirge. Sie erinnert durchaus an die Nordschleife, ist anspruchsvoll und gerade der Abschnitt „Mausefalle“ verlangt gekniffene Po-Backen.

Das besondere an der Rennstrecke Bilster Berg ist die Grund-Idee, die dahinter stand. Eine art „Automobiler Country-Club“ für Menschen die so richtig viel Spaß am Auto und vor allem am sportlichen Fahren eines Autos haben. Seit Beginn des Jahres hat der BILSTER BERG jedoch die Taktik ein wenig geändert und will sich öffnen für die Automobil-Industrie. Denn kaum ein anderer Fleck ist derart gut geeignet um neue Automobile zu präsentieren, schnelle Runden zu fahren und fantastische Events zum Thema „Auto“ abzuhalten, wie diese 2013 eröffnete Rennstrecke. Neben der anspruchsvollen Rennstrecke gibt es große Frei- und Dynamikflächen und sogar einen Offroad-Parcours. Die ideale Renn- und Teststrecke. Automobilrennen wird es hingegen am Bilster Berg nicht geben.

Hot Hatch-Tradition und Zukunft, Blogger und der Bilster Berg

Der Bilster Berg Blogger Day 2016 war geprägt von der Volkswagen Experience, die mit einer Horde an PS-starken Hot Hatches am Bilster Berg eintrafen. Vom 180 PS starken Volkswagen Polo, bis zum Clubsport Golf GTI, dem Ur-ur-ur-ur-Enkel meiner ersten Liebe. Die karierten Sitzbezüge sind noch da und unter Haube schlägt noch immer ein Vierzylinder-Herz, nun aber mit Turboaufladung und dank Boost-Funktion, bis zu 290 PS stark.

Zusammen mit den erfahrenen Instruktoren der VW Driving Experience gingen die Blogger-Kollegen auf die Erkundung des Bilster Berges, auf die Suche nach der Ideallinie. Als „alter Sack“ oblag es mir, die Moderation für das von Jens geplante Video zu übernehmen. Die oft von „Glückshormonen“ gefluteten Gesichter der Blogger-Kollegen haben mir jedoch gezeigt: „Wäre ich mal besser mitgefahren, anstatt nur zu reden“.

Bevor das VIDEO online geht, hier die Impressionen des 2. Bilster Berg Blogger Days 2016: 

Ideale Bedingungen am Bilster Berg. Nicht nur eine Rennstrecke. Eine echte PTRLHD-Event Arena!

Ideale Bedingungen am Bilster Berg. Nicht nur eine Rennstrecke. Eine echte PTRLHD-Event Arena!

Bevor man in das Lenkrad greift, gibt es ein paar Dinge die man beachten sollte.

Bevor man in das Lenkrad greift, gibt es ein paar Dinge die man beachten sollte.

Die Theorie startet IMMER vor der Praxis.

Die Theorie startet IMMER vor der Praxis.

Wie war das mit der Ideallinie? Wo treffen wir sie?

Wie war das mit der Ideallinie? Wo treffen wir sie?

Noch einmal zuhören, kurz bevor es losgeht.

Noch einmal zuhören, kurz bevor es losgeht.

Üben, üben, üben. Im 180 PS Polo GTI auch eine Spaß-Angelegenheit.

Üben, üben, üben. Im 180 PS Polo GTI auch eine Spaß-Angelegenheit.

Blogger, Youtuber und der GTI.

Blogger, Youtuber und der GTI.

Auf geht es zur schnellen Runde.

Auf geht es zur schnellen Runde.

Dynamik ist Teil des Bilster Berg Blogger Days.

Dynamik ist Teil des Bilster Berg Blogger Days.

Vom 180 PS Polo, zum Golf R und dem Golf GTI Clubsport. Einfach tauschen und noch einmal fahren.

Vom 180 PS Polo, zum Golf R und dem Golf GTI Clubsport. Einfach tauschen und noch einmal fahren.

#läuft

#läuft

Beim freien fahren durften die Kollegen dann auch die privaten Spielsachen auspacken.

Beim freien fahren durften die Kollegen dann auch die privaten Spielsachen auspacken.

Der Bilster Berg Blogger Day 2016 in nur einem Foto!

Der Bilster Berg Blogger Day 2016 in nur einem Foto!

Der Initiator und sein "Rolf". Jens Stratmann

Der Initiator und sein „Rolf“. Jens Stratmann

Ein authentischeres Event? Kaum machbar. 

Die Unterstützung durch die VW Driving Experience und deren erfahrenen Instruktoren, darunter der aktuelle Rekordhalter für das schnellste FWD-Fahrzeug (Serie) auf der Nordschleife, Benjamin Leuchter, hat die Blogger und Youtuber optimal auf die Fahrt auf der Rennstrecke vorbereitet. Der Bilster Berg ist anspruchsvoll und mit einem bis zu 300 PS starken Kompaktsportler ist eine schnelle Runde vor allem eines: Übungssache. Die Instruktoren der VW Driving-Experience sind jedoch geschult im Umgang mit Renn-Novizen und so gab es am Ende des Tages vor allem „glückliche Gesichter“ und kein geknittertes Blech.

Ob es 2017 auch einen „Bilster Berg Blogger Day“ geben wird? Ich bin mir ziemlich sicher … !

Mehr zum #bbbd2016?

Gerne: http://www.nenalisi.de/news/bilster-berg-bloggerday-2016

 

 

Aktuelle Suchanfragen::

8 Kommentare

  1. Voll auf Anschlag: Bilster Berg Blogger Day zusammen mit der VW Driving Experience | passion:driving
    2. Juni 2016 zu 19:50 Antworten

    […] mein-auto-blog.de – Vollgas-Bloggerparty am Bilster Berg […]

  2. Familienautos & Rennstrecke? Geht. Auf dem Bilster Berg
    28. Mai 2016 zu 11:20 Antworten

    […] Minute 16:40 in diese Video könnt Ihr die beiden kennen lernen – Bjoern von mein-auto-blog.de hat am Bilster Berg mit dem Golf 1 Gti (hier ne Gebrauchtkaufberatung) zum einen SEIN erstes Auto wieder getroffen und […]

  3. Zweiter Bilster Berg Blogger Day 2016: So feiert die Szene!
    27. Mai 2016 zu 12:31 Antworten

    […] sich manch‘ Kollege ärgert, nicht mitgefahren zu sein – weil natürlich das Bloggen und Vloggen (Video-Blog) wichtiger […]

  4. #BBBD2016 - Bilster Berg Blogger Day 2016 bedeutet Fun Pur! - Ubi Testet
    27. Mai 2016 zu 05:29 Antworten

    […] Vollgasparty nennt Bjoern Habegger das Event […]