Alfa Romeo Giulia – Start bei 33.100 Euro

Alfa Romeo Giulia – Start bei 33.100 Euro

Mit einem Basispreis von 33.100 Euro greift die Alfa Romeo Giulia ab sofort in der Mittelklasse an. Den Antrieb im Einstiegsmodell übernimmt ein 100 kW/136 PS starker 2,2-Liter-Diesel, der allerdings erst Mitte Juni bestellbar ist. Bis dahin bleibt die stärkere Variante mit 110 kW/150 PS die günstigste Möglichkeit, die viertürige Limousine zu erwerben. 34.100 Euro werden fällig. Darüber rangiert die Top-Variante des Vierzylinders mit 132 kW/180 PS und erweiterter Ausstattung für 37.400 Euro. Wahres Spitzenmodell der neuen Baureihe ist jedoch der 2,9 Liter große V6-Biturbobenziner mit 375 kW/510 PS, der mit 71.800 Euro in der Preisliste steht.

Die Giulia wird in drei Ausstattungslinien angeboten. In der Basisvariante „Giulia“ sind unter anderem Zweizonen-Klimaautomatik, 16-Zoll-Felgen und ein Notbremsassistent mit Fußgängererkennung an Bord. Bei „Super“ kommen etwa Stoff-Ledersitze, Parksensoren und 17-Zoll-Felgen dazu. Die höchste Stufe „Quadrifoglio Verde“ – zunächst dem Sechszylindermodell vorbehalten – bietet Xenonlicht, Brembo-Bremsen und Kohlefaser-Bauteile für Dach und Motorhaube.