News: Audi A4 Allroad Quattro – Offroad-Kombi zum SUV-Preis

News: Audi A4 Allroad Quattro – Offroad-Kombi zum SUV-Preis

Zu Preisen ab 44.750 Euro ist ab sofort der Audi A4 Allroad Quattro bestellbar. Die höhergelegte und robust beplankte Variante des Mittelklasse-Kombis wird in der Basisausführung von einem 120 kW/163 PS starken 2,0-Liter-Vierzylinderdiesel angetrieben. Alternativ gibt es einen Sechszylinderdiesel mit 160 kW/218 PS (49.750 Euro) und 200 kW/272 PS (54.400 Euro). Zudem wird bis zum Auslieferungsstart im Sommer ein Vierzylinderbenziner nachgereicht.

Allradantrieb und Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe zählen beim Allroad zur Serienausstattung. Dazu kommen 17-Zoll-Räder, Dachreling, elektrische Heckklappe und Xenonlicht. Der Aufpreis gegenüber einem ähnlich motorisierten Standard-A4 beträgt, beispielsweise im Falle des V6-Diesels, 2.450 Euro. Dass das Allroad-Modell kein Schnäppchen ist, zeigt auch ein Blick in die Preisliste des entsprechenden Voll-SUV-Modells: einen Q5 gibt es bereits ab 37.400 Euro.

Aktuelle Suchanfragen::

Ein Kommentar

  1. News: Audi Q7 3.0 TDI Quattro – Zwei Tonnen Leichtigkeit › Mein Auto Blog
    18. März 2016 zu 09:06 Antworten

    […] auch bei der ersten Ausfahrt mit der seit Sommer letzten Jahres erhältlichen neuen Generation des Audi Q7. Wie das sein kann? Denn mal ganz ehrlich: Das Oberklasse-SUV ist ja schon ein dicker Trumm. […]