News: BMW 7er – Der reagiert auf Handzeichen

News: BMW 7er – Der reagiert auf Handzeichen

Der neue BMW 7er, den BMW auf der IAA (17. bis 27. September) erstmals dem Publikum zeigt, ist prall gefüllt mit modernster Technik und trotzdem leichter, agiler und sparsamer als bisher. Zum Preis von 81.900 Euro kommt die Oberklasse-Limousine in Kurz- und Langversion und Motoren mit Leistungswerten zwischen 195 kW/265 PS und 330 kW/450 PS im Herbst auf den Markt.

Äußerlich fällt der Generationswechsel vor allem an der Front auf, wo sich die Scheinwerfer nun wie schon beim 3er bis zur Kühlergrill-Niere in der Mitte ziehen. In der Länge legen 7er (5,10 Meter) und Langversion (5,24 Meter) leicht zu, das Gewicht allerdings sinkt dank umfangreicher Leichtbaubemühungen. 130 Kilogramm weniger als der Vorgänger wiegt das aktuelle Modell, unter anderem durch den umfassenden Einsatz von Karbon-Bauteilen.

Für angemessenen Vortrieb sorgen ein Benzin- oder Diesel-Aggregat mit sechs Zylindern und 240 kW/326 PS (740i) beziehungsweise 195 kW/265 PS (730d) Leistung, sowie ein V8-Benziner (330 kW/450 PS) und der neue Plug-in-Hybridantrieb (240 kW/326 PS), der 2,1 Liter auf 100 Kilometern verbrauchen soll.Sparmeister unter den konventionellen Aggregaten ist der Einstiegs-Diesel 730d mit 4,5 Litern/100 km. Eine Achtstufen-Automatik verteilt die Kraft auf die Hinterräder oder optional auf alle vier Räder.

Einige Extras feiern im neuen 7er Weltpremiere: So die Gestensteuerung, bei der der Fahrer bestimmte Funktionen mit einer Handbewegung bedienen kann. Oder das automatische Einparken, bei dem der Fahrer neben dem Auto steht. Der Lenk- und Spurhalteassistent, der vor allem auf der Autobahn zum Einsatz kommt, kann die Oberklasse-Limousine teilautonom steuern. Optional sind Extras wie Allradlenkung oder Massagefunktionen für die Sitze erhältlich, serienmäßig hat der 7er Luftfederung und adaptive Fahrwerksregelung.

Autor: Hanne Lübbehüsen/SP-X

Ein Kommentar

  1. News: BMW 730d – Bayerns neuestes Luxus-Schiff › Mein Auto Blog
    1. September 2015 zu 18:24 Antworten

    […] der nun sechsten Generation des Siebener will BMW nicht nur hinsichtlich Fahrdynamik und Reisekomfort den Ton angeben, sondern auch bei […]