News: Hyundai ix20 – Mehr Gold und Silber

News: Hyundai ix20 – Mehr Gold und Silber

Der koreanische Hersteller Hyundai hat den iX20 überarbeitet. Optisch unterscheidet er sich vom Vorgänger durch einen größerem Kühlergrill und ein neues Scheinwerferdesign. In Verbindung mit dem 1,4-Liter-Einstiegsbenziner und 66 kW/90 PS ist der Minivan ab 15.690 Euro erhältlich.

In Verbindung mit dem 1,4-Liter-Einstiegsbenziner und 66 kW/90 PS ist der Minivan ab 15.690 Euro erhältlich.

In Verbindung mit dem 1,4-Liter-Einstiegsbenziner und 66 kW/90 PS ist der Minivan ab 15.690 Euro erhältlich.

Neben dem Basisaggregat stehen ein weiterer Ottomotor sowie zwei Diesel zur Wahl. Die Topmotorisierung erreicht 92 kW/125 PS. Die Kraftübertragung übernimmt ein Fünfgang-, beziehungsweise Sechsgang-Schaltgetriebe das serienmäßig über Start-Stopp-Automatik verfügt. Optional ist der große 1,6-Liter Benziner auch mit Sechsstufen-Automatik zu haben.

Neben der Basisversion gibt es den ix20 noch in drei weiteren Ausstattungslinien (Classic, Trend, Style). Immer an Bord hat der Minivan unter anderem Zentralverriegelung, CD-Radio, Bordcomputer, elektrische Fensterheber vorn sowie einen höhenverstellbaren Fahrersitz.

Zum Start legen die Koreaner gleich zwei Sondermodelle auf. Ab 18.100 Euro ist der ix20 Yes! Silver erhältlich. Dieser basiert auf der zweiten Ausstattungslinie Classic und hat unter anderem noch 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Einparkhilfe hinten, Sitzheizung vorn, ein beheizbares Lederlenkrad, Lichtsensor, Tagfahrlicht sowie Nebelscheinwerfer an Bord. Den Kundenvorteil gibt der Hersteller mit 560 Euro an.

Neben der Basisversion gibt es den ix20 noch in drei weiteren Ausstattungslinien (Classic, Trend, Style).

Neben der Basisversion gibt es den ix20 noch in drei weiteren Ausstattungslinien (Classic, Trend, Style).

Wer sich für das Gold-Paket entscheidet, erhält zusätzlich elektrisch einklappbare Außenspiegel, eine Geschwindigkeitsregelanlage, Klimaautomatik und ein Navigationssystem mit Rückfahrkamera. Der Hyundai ix20 Yes! Gold startet ab 20.100 Euro und soll einen Preisvorteil von 1.055 Euro bieten.

Autor: Adele Moser/SP-X

Aktuelle Suchanfragen::

Ein Kommentar

  1. News: Hyundai i40 – Keine Limousine mehr in der Mitte › Mein Auto Blog
    11. August 2015 zu 16:39 Antworten

    […] Hyundai hat sein Mittelklassemodell i40 überarbeitet, auf den Markt kommt allerdings nur die Kombivariante. Die Limousine wird in Deutschland nicht mehr angeboten. […]