News: Lamborghini Aventador Superveloce LP 750-4 Roadster – Schwerer Name, leichtes Gewicht

News: Lamborghini Aventador Superveloce LP 750-4 Roadster – Schwerer Name, leichtes Gewicht

Lamborghini hat eine Roadster-Version des Aventador Superveloce LP 750-4 aufgelegt. Premiere hatte der offene Supersportwagen nun auf der Monterey Car Week in Kalifornien gefeiert. 500 Einheiten sollen gebaut werden, Bestellungen nehmen die Händler bereits entgegen.

as neue Cabrio wiegt 1.575 Kilogramm und ist damit 50 Kilogramm leichter als das Standardmodell

as neue Cabrio wiegt 1.575 Kilogramm und ist damit 50 Kilogramm leichter als das Standardmodell

Basis des neuen Modells ist das Coupé des Aventador Superveloce, die Leichtbau-Ausführung des Zweisitzers. Dementsprechend wird auch der um 50 PS auf 552 kW/750 PS verstärkte V12-Benziner zum Einsatz kommen, der den Allrader in rund drei Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen dürfte und für einen Höchstgeschwindigkeit von rund 350 km/h gut sein wird. Das neue Cabrio wiegt 1.575 Kilogramm und ist damit 50 Kilogramm leichter als das Standardmodell.

Der Preis für den Aventador Superveloce LP 750-4 beträgt in Deutschland 424.830 Euro

Der Preis für den Aventador Superveloce LP 750-4 beträgt in Deutschland 424.830 Euro

Der Preis für den Aventador Superveloce LP 750-4 beträgt in Deutschland 424.830 Euro. Zum Vergleich: Den Standard-Roadster gibt es für 357.000 Euro. Die Auslieferung des ersten offenen Superveloce-Leichtbaumodells der Marke startet 2016.

Autor: Holger Holzer/SP-X

Aktuelle Suchanfragen::

Ein Kommentar

  1. News: 25 Jahre Lamborghini Diablo – Teuflisch stark › Mein Auto Blog
    24. August 2015 zu 13:25 Antworten

    […] Typisch Lamborghini stand dieser Name zunächst einmal für einen teuflischen Tritt ins Kreuz bei jedem Tempobefehl. […]