Traditionsmarke mit starkem Aufwärtstrend: Mitsubishi auf der IAA 2015

Traditionsmarke mit starkem Aufwärtstrend: Mitsubishi auf der IAA 2015

In einer Europapremiere präsentiert Mitsubishi im September 2015 auf der 66. Internationalen Automobilausstellung „IAA“ in Frankfurt/Main die neuen SUV-Modelle Outlander und Plug-in Hybrid Outlander. Ein weiterer Debütant ist der neue Pick-up L200, der hier seine Deutschlandpremiere feiert.

Beide Outlander Modelle präsentieren sich mit neuem, sportlichen „Dynamic Shield“-Frontdesign, das die beiden Fahrzeuge jetzt deutlicher differenziert. Großformatige 18-Zoll-Leichtmetallfelgen unterstreichen in beiden Fällen den dynamischen Auftritt. Hochwertige Materialien im Innenraum, neue Sitze, zusätzliche Ausstattungsfeatures und umfassende Maßnahmen zur Geräusch- und Vibrationsreduzierung belegen den hohen Qualitäts- und Komfortanspruch des markanten SUV-Crossovermodells.

Ein neues CVT-Automatikgetriebe und Maßnahmen zur Reibungsverminderung reduzieren darüber hinaus die CO2-Emissionen bei den Outlander Modellen mit 2,0-l-Benzinmotor. Beim Plug-in Hybrid Outlander wurde der CO2-Ausstoß ebenfalls weiter reduziert, er beträgt jetzt nur noch 42 g/km.

Mitsubishi Outlander PHEV 2016

Zu sehen ist auf dem Mitsubishi IAA-Stand (Halle 9) auch die vollständig neu entwickelte Modellreihe L200 in verschiedenen Aufbauvarianten. Die fünfte Modellgeneration des Pick-up-Klassikers schlägt in den Bereichen Allradtechnologie, Motor, Aerodynamik und Gewichtseffizienz ein neues Kapitel im deutschen Eintonner-Pick-up-Segment auf und positioniert sich auch in Design, Komfort, Fahrdynamik, Ausstattung und Qualität in der Spitze seines Segments.
Die Markteinführung von den neuen Outlander und Plug-in Hybrid Outlander sowie vom neuen L200 in Deutschland erfolgt am 26. September 2015.

Mit einem sogenannten V2H-System (Vehicle-to-Home) präsentiert Mitsubishi ein Hightech-Feature, mit dem sich Mitsubishi Elektrofahrzeuge als mobiler Pufferspeicher in intelligente Stromnetze, sogenannte „Smart Grids“, einbinden lassen. Erfolgt dabei die stationäre Hausstromversorgung über Solartechnik oder andere erneuerbare Energien, ergibt sich daraus ein besonders effizientes und umweltschonendes Energiemanagement.

Ebenfalls neu ist das Infotainment-System mit Smartphone-Anbindung „Smartphone Link Display Audio“ (SDA), das die Integration von Smartphones mit den Apps „Android AutoTM“ von Google und „Apple CarPlayTM“ ins Fahrzeug ermöglicht.

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander als Rallyeversion

Ihre Publikumspremiere gibt auf der diesjährigen IAA auch eine Rallyeversion des Plug-in Hybrid Outlander, den Mitsubishi auf der spektakulären Cross Country-Rallye „Baja Portalegre 500“ in Portugal einsetzt (22. bis 24. Oktober 2015). Pilotiert wird das Fahrzeug von Mitsubishi Werksfahrer Hiroshi Masuoka, der bereits zwei Mal in Folge (2002 und 2003) die legendäre Rallye Dakar gewann.

Neben dem großen Auftritt in Halle 9 ist Mitsubishi noch an drei weiteren Standorten auf der IAA vertreten: Gemeinsam mit Kooperationspartnern auf dem Außengelände vor Halle 9, auf dem Offroad-Parcours mit dem Pajero und dem neuen L200 und in Halle 3.1 bei der interaktiven Ausstellung „New Mobility World“.

Ein Kommentar

  1. News: Mitsubishi Space Star Diamant Edition – Gut ausgestattet und günstig › Mein Auto Blog
    2. September 2015 zu 14:31 Antworten

    […] Mitsubishi legt den Kleinstwagen Space Star wieder als besonders günstiges Sondermodell auf: Die ab Herbst erhältliche Diamant Edition kostet 8.290 Euro und hat neben den sechs Airbags und elektrischen Fensterhebern des Serienmodells zusätzlich Klimaanlage, CD-MP3-Radio und Zentralverriegelung mit Fernbedienung an Bord. […]