News: Nissan Leaf – Läuft nun länger

News: Nissan Leaf – Läuft nun länger

Nissan bieten den Leaf ab Januar nächsten Jahres mit einer gestiegenen Reichweite von 250 Kilometern an. Das Plus von 25 Prozent (50 Kilometern) wird durch eine neue Batterie erreicht, die nun 30 kWh speichert und nicht wie bislang 24 kWh. In der Ausstattungslinie Acenta kostet der Stromer dann ab 28.060 Euro zuzüglich der Batteriemiete. Mit Batterie liegt der Leaf bei 33.960 Euro. Auf den Akku geben die Japaner eine Garantie von acht Jahren beziehungsweise 160.000 Kilometern Laufleistung.

Die Abmessungen des in den Ausstattungsversionen Acenta und Tecna erhältlichen Leaf haben sich gegenüber der Version mit 24-kWh-Batterie nicht geändert. Lediglich 21 Kilogramm schwerer ist das E-Fahrzeug geworden. Optimiert wurde auch das sogenannte Nissan-Connect-EV-System, mit dem Besitzer nicht nur den aktuellen Ladestand ersehen sondern auch den Innenraum vorheizen können. Die weiterentwickelte Version zeigt nun nicht nur die verfügbaren Ladestation in der Nähe an, sondern auch, ob diese frei oder belegt sind. Zudem wurden das Navigationssystem sowie die Wartungshinweise bearbeitet.

Das aktuelle Modell mit der kleineren Batterie bietet Nissan nach einer Preissenkung von 5.200 Euro für 18.590 Euro zuzüglich 79 Euro Batteriemiete im Monat an.

Autor: Adele Moser/SP-X

Ein Kommentar

  1. News: Nissan X-Trail – Der praktischere Qashqai › Mein Auto Blog
    16. September 2015 zu 10:31 Antworten

    […] sind häufig entweder gutaussehend oder praktisch. Der Nissan X-Trail ist beides. Wer den technisch eng verwandten Qashqai für zu eng hält, findet in ihm den […]