Peugeot 3008 – Das etwas andere SUV

Peugeot 3008 – Das etwas andere SUV

Statt als Van ist die zweite Generation des Peugeot 3008 als lupenreiner SUV angetreten. Ab Ende Oktober ist der neue Peugeot ab 22.900 Euro in Deutschland zu haben.

Äußerlich kommt der 3008 im typischen SUV-Stil mit bulligem Kühler und kantiger Karosserie daher. Der Innenraum setzt hingegen sehr eigene Akzente. Das Kombiinstrument zum Beispiel ist nicht hinter dem Lenkrad, sondern oberhalb platziert. Diese eigenwillige Lösung hat Peugeot vor einigen Jahren bereits beim 208 eingeführt. Doch statt auf analoge Rundinstrumente wie beim Kleinwagen-Bruder setzen die Franzosen beim 3008 auf das rein digitale i-Cockpit.

Fahrtechnisch hinterlässt der Franzose einen angenehmen, pkw-artigen Eindruck. Trotz erhöhter Bodenfreiheit und Sitzposition hat man eigentlich nicht das Gefühl, in einem SUV zu sitzen. Der 3008 ist handlich und direkt, folgt präzise den Lenkvorgaben und bietet dennoch sehr manierlichen Federkomfort

Bereits der kleine 1,2-Liter-Basisbenziner vermittelt auch längsdynamisch Fahrfreude. Trotz Downsizing mobilisiert der Turbomotor 96 kW/130 PS und 240 Newtonmeter Drehmoment. Damit kann der 3008 in immerhin 10,8 Sekunden aus dem Stand auf 100 sprinten und bis zu 188 km/h schnell werden. Der Normverbrauch ist mit 5,1 Litern hingegen niedrig. Einen halben Liter mehr braucht der 1,6-Liter-Einstiegsdiesel BlueHDi 120, der 88 kW/122 PS und 300 Newtonmeter Drehmoment leistet. Wer den Diesel will, muss im Vergleich zum Einstiegsbenziner mindestens 5.500 Euro Aufpreis hinnehmen. Allerdings gibt es den 1.6 HDi erst mit der nächsthöheren Ausstattung Active, die unter anderem Nettigkeiten wie eine Klimaautomatik oder eine Audioanlage bietet. Neben dem 122-PS-Selbstzünder bietet Peugeot noch Diesel mit 110 kW/150 PS und 132 kW/180 PS an. Allradantrieb ist übrigens für keine Variante im Angebot. Immerhin sorgt die Regelelektronik mit speziellen Fahrprogrammen für Sand, Matsch, Schnee und Asphalt für etwas Offroad-Kompetenz.

Grundsätzlich üppig ist das Platzangebot im 3008, auch für erwachsene Gäste im Fond. Der Kofferraum hat standardmäßig Platz für über 500 Liter Gepäck, zudem gibt es einen verschiebbaren Kofferraumboden. Bei umgeklappter Rückbanklehne wächst der Stauraum auf 1.500 Liter. (Dirk Schwarz/SP-X)

Aktuelle Suchanfragen::