News: Renault Megane Coupé-Sondermodell – Sportliche Speerspitze

News: Renault Megane Coupé-Sondermodell – Sportliche Speerspitze

Als Sondermodell „275 Cup-S“ bietet Renault nun für 29.990 Euro die besonders sportliche und 201 kW/273 PS-starke R.S.-Version des Megane Coupés an. Der Kompaktsportler verfügt über aus dem Rennsport adaptierten Details wie das Cup-Fahrwerk mit mechanischer Differenzialsperre sowie manuell einstellbaren „Road & Track“-Stoßdämpfer. Diese Technik sorgt für bessere Traktion und erlaubt das frühere Herausbeschleunigen aus Kurven. Dazu kommen noch ein steiferer Querstabilisator, der den Wankwinkel in schnell gefahrenen Kurven senken soll sowie eine Bremsanlage von Brembo.

Auch lässt sich beim Sondermodell über eine Stellschraube die Dämpferhärte manuell regulieren und somit optimal auf Straße oder Rennstrecke anpassen. Laut Hersteller ist das ein Novum im Segment der kompakten Sportler. Der Fahrer kann außerdem zwischen drei Fahrprogrammen („Normal“, “Sport“, „Race“) wählen, bei der Einstellung „Race“ wird das elektronische Stabilitätsprogramm deaktiviert.

Optisch unterscheidet sich das Sondermodell des Renault Megane Coupés lediglich an den 18-Zoll-Leichtmetallrädern in mattem Schwarz von seinen zivilen Brüdern. Im Innenraum erhält der R.S. 275 Cup-S ein Sportlenkrad mit Alcantara-Bezug sowie Sportsitze. Optional sind 19 Zoll Leichtmetallräder, eine Titan-Auspuffanlage oder auch das hauseigene Multimediasystem R-Link verfügbar. Aktuell kostet das Megane Coupé 23.720 Euro. In der höchsten Ausstattungsstufe und mit dem stärksten Motor (195 kW/265 PS) werden 27.950 Euro fällig.

Autor: Adele Moser/SP-X

Ein Kommentar

  1. News: Renault Motorsport baut auf zwei Säulen › Mein Auto Blog
    5. Februar 2016 zu 18:30 Antworten

    […] der Marke zu steigern. Renault ist bereits heute weltweit mit den beiden kompakten Sportwagen Renault Mégane R.S. und Clio R.S. bekannt für echte Rennsemmeln. Künftig soll die Präsenz aber internationaler […]