News: Suzuki SX4 S-Cross Limited – Sondermodell mit Sicherheitsplus

News: Suzuki SX4 S-Cross Limited – Sondermodell mit Sicherheitsplus

Mit umfangreicher Sicherheitsausstattung wartet der Suzuki SX4 S-Cross als Sondermodell „Limited +“ auf. An Bord des Mini-SUV sind unter anderem ein radargestützter Bremsassistent, Xenonscheinwerfer und sieben Airbags. Dazu kommen Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Navigationssystem und 17-Zoll-Alufelgen. Für den Antrieb stehen ein Benziner und ein Diesel mit jeweils 88 kW/120 PS zur Wahl. Beide Vierzylinder können mit Allradantrieb kombiniert werden. Die Preisliste für das Sondermodell startet bei 23.490 Euro. Die günstigste Variante des SX4 S-Cross gibt es aktuell für 19.490 Euro. Zu seinen Konkurrenten zählen Opel Mokka, Skoda Yeti und Nissan Juke.

Autor: Holger Holzer/SP-X

Aktuelle Suchanfragen::

Ein Kommentar

  1. News: Suzuki Baleno – Comeback in der Kompaktklasse › Mein Auto Blog
    11. August 2015 zu 09:51 Antworten

    […] Suzuki schließt die Lücke zwischen dem Kleinwagen Swift und dem Kompakt-SUV SX4 S-Cross. Auf der IAA in Frankfurt feiert der kleine Kompaktwagen Baleno Premiere. Auf den Markt kommen dürfte er im Frühjahr 2016. Der Fünftürer mit Schrägheck wird von einem neuen 1,0-Liter-Turbobenziner mit Direkteinspritzung angetrieben, genauere Angaben zu Leistung und Verbrauch macht der Hersteller noch nicht. Auch zum Preis schweigen sich die Japaner aus, denkbar wäre ein Basiswert von rund 15.000 Euro. […]