Tesla ruft Model X zurück – Leichter Dämpfer für die Wunderkinder

Tesla ruft Model X zurück – Leichter Dämpfer für die Wunderkinder

Wegen Problemen mit den Sitzen der dritten Reihe ruft Tesla sein Model X zurück. Laut „Wall Street Journal“ sind 2.700 Exemplare betroffen, ausschließlich in den USA. Die Produktion läuft seit Ende März mit wöchentlich 750 Einheiten. Die Auslieferung des Elektro-SUV nach Europa hat noch nicht begonnen. Bei den zurückgerufenen Fahrzeugen können sich die Sitze bei einem Unfall ungewollt zusammenfalten, wie Tesla dem Bericht zufolge bei internen Tests herausgefunden hat. Verletzte habe es bislang nicht gegeben.

Der Rückruf kommt für Tesla zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Erst Anfang April hatte das kalifornische Unternehmen sein neues Model 3 vorgestellt, mit dem Tesla nach dem Luxus- auch den Massenmarkt erobern will. Die Qualitätsprobleme beim Model X könnten nun weitere Zweifel sähen, ob das Unternehmen in der Lage ist, in großem Stil und mit der dann nötigen Sorgfalt zu produzieren.

Ein Kommentar

  1. Lifting für Tesla Model S – Weg mit dem Kühlergrill › Mein Auto Blog
    15. April 2016 zu 12:06 Antworten

    […] Tesla spendiert dem Model S ein Facelift. Die elektrisch angetriebene Oberklasselimousine trägt ab Juni eine neue Front mit kleinerem Kühlergrill und LED-Leuchten im Stil des Model X. Auch das Heck wird leicht modifiziert. Dank der verbesserten Aerodynamik steigt die theoretische Reichweite bei einzelnen Modellversionen leicht an. […]