News: Toyota Land Cruiser – Sauber durchs Gelände dieseln

Toyota rüstet den Geländewagen Land Cruiser mit einem neuen Dieselmotor aus. Der 130 kW/177 PS starke 2,8-Liter-Vierzylinder ersetzt den bislang angebotenen 3,0-Liter-Vierzylinder mit 140 kW/190 PS. Das neue Triebwerk erfüllt die Anforderungen der Euro-6-Norm und ist mit einem Normverbrauch von 7,2 Litern rund neun Prozent sparsamer als sein Vorgänger.

Ebenfalls neu im Programm ist eine optionale Sechsgang-Automatik, die die alte Fünfgang-Box ersetzt. Serienmäßig verfügt der Offroader weiterhin über ein manuelles Sechsganggetriebe. Einen Preis für den ab August neu motorisierten Land Cruiser nennt Toyota nicht. Das aktuelle Modell kostet als Dreitürer ab 40.550 Euro, mit fünf Türen ab 43.400 Euro.

Beim neuen Selbstzünder des Land Cruiser handelt es sich um den „Welt-Diesel“ von Toyota. Außer in dem Geländewagen-Urgestein kommt er beispielsweise im kürzlich vorgestellten Pick-up Hilux der neuen Generation zum Einsatz. Auch dort ersetzt er den seit rund 15 Jahren angebotenen 3,0-Liter-Diesel, der die kommenden internationalen Abgasgrenzwerte wohl nicht mehr ohne weiteres erreicht hätte.

Autor: Holger Holzer/SP-X

2 Kommentare

  1. News: Toyota Auris – Jetzt mit Wohlfühl-Innenraum › Mein Auto Blog
    28. Juni 2015 zu 13:52 Antworten

    […] einer Überarbeitung will Toyota den Auris im hartumkämpften Kompaktsegment besser aufstellen. Drei Jahre nach dem Marktstart […]

  2. News: Toyota RAV4 – Die Grenzen des Wachstums › Mein Auto Blog
    26. Juni 2015 zu 14:39 Antworten

    […] SUV keine Geländewagen sind, hat ihren aktuellen Erfolg erst möglich gemacht. Toyota hat das früh erkannt und vor 20 Jahren mit der ersten Auflage des RAV4 einen Hit gelandet: Einen […]