VW plant E-Auto-Offensive – Weltmarktführer bis 2025

VW plant E-Auto-Offensive – Weltmarktführer bis 2025

Die Marke VW soll bis 2025 Weltmarkführer bei E-Autos werden. Das hat Markenchef Herbert Diess nun bei der Vorstellung der Strategie „Transform 2025“ angekündigt. Ab 2020 will der Autohersteller demnach eine große Elektro-Offensive starten, fünf Jahre später eine Million E-Autos pro Jahr verkaufen. Man ziele also nicht auf Nischenprodukte, sondern auf das Herz des Automobilmarktes, so Diess. Finanziert werden sollen die Elektromodelle durch den Wegfall von volumen- und ertragsschwachen konventionellen Modellen und Varianten. So sollen mehr als 2,5 Milliarden Euro frei werden.

Wie die E-Offensive aussehen könnte, hat VW kürzlich auf dem Pariser Salon in Form der Studie ID gezeigt. Der geplante Kompaktwagen basiert erstmals bei Volkswagen auf einer speziellen modularen Elektroauto-Plattform und soll über Akkus einer besonders leistungsfähigen neuen Generation verfügen, die bei zivilen Preisen eine Reichweite von rund 500 Kilometern ermöglichen. Aus dem gleichen Technik-Baukasten speisen sich weitere Modelle, auch bei anderen Konzernmarken. In Paris sprach VW von rund 30 verschiedenen Fahrzeugen. (Holger Holzer/SP-X)