News: Alfa Romeo Mito Racer – Kleinwagen für echte Rocker

News: Alfa Romeo Mito Racer – Kleinwagen für echte Rocker

In der Design-Tradition der sogenannten Cafe-Racer-Motorräder der Rock-n-Roll-Ära präsentiert Alfa Romeo nun ein Kleinwagen-Sondermodell. Der Mito Racer ist wahlweise Metallic-Grau, Weiß oder Schwarz lackiert und trägt abhängig vom Grundton Außenspiegelkappen und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen in Bronze- oder Aluminium-Optik. Innen gibt es Vintage-Sitzbezüge aus grauem Stoff und braunem Kunstleder sowie Kopfstützen mit dem historischen Alfa-Logo. Für den Antrieb stehen zwei Turbobenziner mit 77 kW/105 PS oder 103 kW/140 PS zur Wahl, letzterer in Kombination mit einem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe. Die Preise starten bei 19.900 Euro.

Darüber hinaus haben die Italiener den Einstiegspreis in die Kleinwagen-Baureihe gesenkt. Die Variante mit dem 58 kW/78 PS starken Basisbenziner gibt es nun ab 14.400 Euro, bislang waren 14.700 Euro fällig.

Als Cafe-Racer werden zu Rennmaschinen umgebaute Serienmotorräder der 60er-Jahre bezeichnet. Vor allem im England entstand um die Maschinen herum eine eigene Rocker-Subkultur.

Autor: Holger Holzer/SP-X

Gerne gelesen

Kommentarfunktion geschlossen.