News: Hyundai i40 Kombi – Doppelkupplung zum Facelift

News: Hyundai i40 Kombi – Doppelkupplung zum Facelift

Mit einem Basispreis von 24.790 Euro ist der geliftete Hyundai i40 Kombi ab sofort bestellbar. Im Einstiegsmodell arbeitet ein 1,6-Liter-Benziner mit 99 kW/135 PS, alternativ stehen ein 121 kW/164 PS starker 2,0-Liter-Benziner mit sowie zwei 1,7-Liter-Diesel mit 85 kW/116 PS oder 104 kW/141 PS zur Wahl. Der starke Diesel und der kleine Benziner können erstmals mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert werden. Für den stärkeren Benziner gibt es optional weiterhin eine Wandlerautomatik mit sechs Stufen. Serienmäßig ist in allen Motorvarianten ein manuelles Sechsganggetriebe an Bord.

Zu erkennen ist der geliftete Mittelklasse-Kombi unter anderem an einer leicht geänderten Frontpartie und modifizierter Rückleuchten-Grafik. Erstmals verfügbar sind nun Bi-Xenon-Scheinwerfer, ein Fernlichtassistent und eine kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung. Neu sind auch die optionalen adaptiven Stoßdämpfer für die Hinterachse. Serie in allen Modellen sind Klimaanlage, CD-Radio und Freisprecheinrichtung. Gegenüber dem Vorgängermodell ist der Einstiegspreis um 850 Euro gestiegen. Das Lifting betrifft zunächst nur die in Deutschland beliebtere Kombivariante des i40, die gut ein halbes Jahr jüngere Limousine wird später nachziehen.

Autor: Holger Holzer/SP-X

Comments

comments

Dunlop

Ein Kommentar

  1. News: Hyundai H350 – Günstiger Korea-Sprinter › Mein Auto Blog
    5. Juni 2015 zu 17:32

    […] Hyundai steigt im Juni in das Geschäft mit den großen Transportern ein. Das neue Modell H350 ist dann zunächst als Kastenwagen und Fahrgestell zu haben, für 2016 ist ein Bus mit 14 Plätzen angekündigt. Die Nettopreise starten zunächst bei 28.440 Euro l(brutto 33.843Euro) für die Variante ohne Aufbau, der Kastenwagen kostet ab 30.980 Euro. […]

Hinterlasse ein Kommentar