News: Volvo XC90 Excellence – Das Chauffeurs-SUV

Reiche Chinesen lassen sich am liebsten in langen Limousinen durch das Gewühl der Millionenstädte chauffieren. Mit einer Spezialversion des XC90 will Volvo nun zeigen, dass vollendeter Oberklasse-Komfort auch an Bord eines SUV möglich ist. Premiere feiert der XC90 Excellence auf der Shanghai Auto Show.

Wichtigste Änderung gegenüber dem Serienmodell: Statt sieben gibt es nur vier Sitze. So ist hinter Fahrer und Beifahrer Platz für zwei mächtige Sessel mit Massage- und Klimafunktion. Den Raum dazwischen füllt eine kleine Bar mit Kühlfach und handgemachten Gläsern aus schwedischem Kristallglas.

Um das limousinenartige Raumempfinden zu stützen, trennt eine Leinwand Passagier- von Gepäckraum. Auch gegen die gewöhnlich lauteren Innengeräusche in SUVs gingen die Ingenieure an: Neben verbesserter Dämmung soll auch eine Gegenschallanlage die Akustik verbessern. In China ist das besonders wichtig, gilt dort ein leiser Innenraum doch schon in den kleinen Klassen als wichtiges Kaufargument. Nicht minder interessant dürfte aber ein anderes XC90-Extra sein: Die Klimaanlage ist mit einem ionischen Luftreinigungssystem versehen, das die für gewöhnlich schlechte Stadtluft von den Fond-Passagieren fern halten soll.

Kernmarkt für den Chauffeurs-XC90 dürfte China werden. Aber auch nach Deutschland könnte eine kleinere Zahl des verfeinerten Luxus-SUVs kommen. Die Preise dürften deutlich oberhalb der knapp 76.000 Euro liegen, die Volvo aktuell für den stärksten und teuersten Standard-XC90 im Modellprogramm aufruft.

Autor: Holger Holzer/SP-X

Gerne gelesen

Ein Kommentar

  1. News: Volvo S60L T6 Twin Engine – Langer Sparer für China › Mein Auto Blog
    16. April 2015 zu 14:52

    […] Plug-in-Hybridversion der langen Mittelklasselimousine S60L stellt Volvo auf der Auto Show in Shanghai vor (22. bis 29. April). Den Antrieb der T6 Twin Engine genannten […]