In eigener Sache – Facebook und Twitter

Es gibt eine neue Facebook-Seite und einen neuen Twitter-Account.

Natürlich habe ich bis gestern bereits eine “relativ” erfolgreiche Facebook-Seite gehabt und mein Twitter-Account ist auch nicht schlecht gelaufen – aber ich denke, es war an der Zeit, mein-auto-blog.de einfach stärker zu präsentieren.

Der bisherige Twitter-Account @dietestfahrer wird natürlich weitergeführt, für Themen die nur meinen Blog betreffen, werde ich jedoch in der Zukunft den neuen Account @meinautoblog verwenden.  Für mich persönlich wurde das auch notwendig um den Überblick nicht zu verlieren. Der Testfahrer-Account folgt auf Twitter auch vielen Marken. Der neue Account @meinautoblog wird nur noch Kontakten folgen, die ich persönlich kenne oder die auf einer einzelnen Persönlichkeit (keine Agenturen/Firmen) basieren.

Auf Facebook war die bisherige auto.und.motorsport Seite nicht nur mit eigenem Inhalt bespielt worden. Zusätzlich sind die unterschiedlichen Namen nicht besonders hilfreich. Ich denke es ist notwendig auf Facebook mit einer Seite präsent zu sein, die den gleichen Namen trägt, wie mein Blog.

Aber auch hier werden in Zukunft beide Seiten weiter betrieben. Die bekannte auto.und.motorsport wird wie bisher auch mit viel Content aus unterschiedlichen Automobil-Blogs betrieben, die neue Facebook-Seite meinautoblog wird nicht automatisch bedient, sondern von mir per Hand gepflegt.

Es freut mich wenn ihr in der Zukunft dem neuen Twitter-Account ebenso folgt, wie dem bisherigen und natürlich ist es ebenso genial, wenn ihr möglichst bald “Fans” von der neuen Facebook-Seite werdet!

;)

Das passt:

4 Kommentare