5 Gründe für Familien, die BMW-Welt zu lieben

5 Gründe für Familien, die BMW-Welt zu lieben

Die BMW-Welt in München ist das beliebteste Automuseum von ganz Deutschland. Laut der Süddeutschen ist das Museum sogar ein noch größerer Besuchermagnet als Schloss Neuschwanstein. 2013 besuchten fast 3 Millionen Menschen die Welt von BMW, wobei viele von ihnen sogar aus den USA und Russland anreisten. Das Museum ist allerdings nicht nur für Autofans interessant: Kinder und Eltern kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten, denn es gibt immer wieder Neues zu entdecken, zu erleben und zu lernen. Wir stellen Ihnen fünf der besten Gründe vor, warum die BMW-Welt so beliebt ist.

 

Ein Zentrum des Lernens

Das Museum ist ein Zentrum des Lernens und des Entdeckens. Kleine wie auch große Kinder haben hier die Chance, die verschiedensten Themenbereiche zu erforschen. Unter anderem können sie hier mehr über Mobilität, Ökologie und 3D-Drucker erfahren.

Workshops

In der BMW-Welt werden viele lehrreiche und spannende Workshops für Kinder und Jugendliche angeboten. Der “Farben, Formen, Fahrzeuge“-Workshop ist zum Beispiel für die ganz Kleinen geeignet. Kinder im Alter von 7 bis 12 haben die Chance, beim Workshop “Mission Mobilität“ in die Rolle eines Detektivs zu schlüpfen, um mehr über die vielen Fahrzeuge herauszufinden. Für Jugendliche werden außerdem Design- und Fotografie-Kurse angeboten. Mehr Informationen zu den angebotenen Workshops findet man hier.

Ausstellungen

Besucher des Erlebnismuseums werden nicht enttäuscht werden. Die Ausstellungen sind interessant und bieten immer wieder Neues. Bei Hertz Together findet man hierzu noch ein paar weitere Infos. Es werden viele verschiedene Events organisiert, sodass es immer etwas zu tun gibt. Die Ausstellung “Elektrisch und Elektrisierend” bringt einem zum Beispiel die Welt der BMW-Elektroautos näher. Mehrmals am Tag hat man die Chance, eine Fahrt im neuen BMW i3 mitzumachen. Wer sich für den Kauf eines BMWs interessiert, der kann sich für seinen Besuch einen eigenen Product Genius buchen. Bei einer unverbindlichen Beratung kann man so mehr über ein bestimmtes Modell erfahren und eine Probefahrt machen. Auf der BMW-Welt Seite findet man mehr Informationen zu den Ausstellungen.

Familiensonntag

Der letzte Sonntag im Monat wird extra den Familien gewidmet. Dann wird der Eintrittspreis für das Museum reduziert, es gibt viele kostenlose Führungen, verschiedene Workshops und ein Unterhaltungsprogramm für jedes Alter wie zum Beispiel ein Quiz zu optischen Täuschungen für Kinder. Der nächste Familiensonntag findet am 28. Juni statt und steht unter dem Motto “Weltreise”.

Freier Eintritt

Der Eintritt in die BMW-Welt ist frei, doch für Einlass in das Museum wird man zu angemessenen Preisen zur Kasse gebeten. Für Familien mit zwei Erwachsenen und bis zu drei Kindern liegt der Preis bei nur 24 Euro. Mehr Informationen zu den Preisen findet man hier.
München, mit seinen historischen Sehenswürdigkeiten und schönen Parks, ist immer einen Besuch wert. Die BMW-Welt ist jedoch zweifelsohne eines der Highlights der Stadt und vor allem bei schlechtem Wetter lohnt sich ein Besuch.

 

 

Titelbild:

 

Ein Kommentar

  1. News: BMW M4 MotoGP – Safety-Car Cool Runnings › Mein Auto Blog
    22. Juni 2015 zu 17:00 Antworten

    […] geben. Denn nur dann lassen die Rennkommissare den vielleicht schärfsten M4 von der Leine, den BMW in der aktuellen Serie bislang gebaut […]