Bloggers-Spotlight im April: Renault

Zum ersten Mal gibt es für den Monat April einen Automobil-Hersteller der im Mittelpunkt der Deutschen Automobil-Bloggerszene steht. Von nun an, werden wir (die teilnehmenden Autoblogger) in jedem Monat einen Automobil-Hersteller wählen, der im „Rampenlicht“ der Autoblogger-Scene steht. In diesem Monat fast einstimmig gewählt:

Renault

Warum?

Besondere Aufmerksamkeit verdient Renault aufgrund seiner heute bereits sehr umfangreichen Palette an Elektrofahrzeugen. So kann man bei Renault den ersten Serien-elektro-Transporter kaufen, den Kangoo Z.E., eine echte Elektro-Limousine, den Fluence Z.E. und nicht zuletzt den besonders günstigen Renault Twizy.  Und am Horizont lässt sich bereits der Renault Zoe blicken. Ein derartiges Sortiment an E-Mobilen bietet derzeit kein Automobil-Hersteller.

Zudem hat Renault für die Einführung des neuen Twizy eine extrem große Bandbreite an „Bloggern“ angesprochen und dadurch einen besonders offenen Dialog mit den „Interner-Nerds“ gefördert. Zudem zeigt dieses Event sehr deutlich: Renault sucht den Kontakt in die „social media“ Blogosphäre und verändert die Methodik in der Öffentlichkeitsarbeit.

 Was finde ich an Renault gut?

Im aktuellen Programm der Franzosen finden sich noch immer vereinzelt die heißen Kisten, die einen klaren Brückenschlag auf die lange Motorsport-Tradition der 1898 gegründeten Automobil-Firma erlauben.  Nicht zuletzt bietet Renault noch immer den „Weltmeister-Motor“ in der Formel 1. Der RedBull von Sebastian Vettel fährt mit einem Renault-Motor, der allerdings aus Marketing-Gründen das Label von „Infiniti“ erhalten hat.

Mein derzeitiger Favorit in der aktuellen Programm-Palette ist ganz klar der 201 PS starke Renault Clio R.S. Cup. Für 19.900€ bekommt man mit dem Frontmotor-Sportler einen übersichtlichen und (vermutlich) extrem handlichen Sportler. Mit seinem 2 Liter 16V Vierzylinder-Saugmotor werden (vermutlich) Sportfahrer-Wünsche wahr. Mit den 17″ Felgen steht der kleine Clio bereits in Serie als extrem kraftvoller Sportler auf der Straße. So klein und doch so sexy. Dafür beneide ich die Franzosen. Ist die Geschichte des kleinen stark motorisierten Automobils bei den Franzosen doch nicht nur bis zum legendären Renault 5 Turbo zurück zu führen.

Kleines Kraftviech!

Kleines Kraftviech!

Herzlichen Glückwunsch: „Renault„.

 

 

 

 

Beteiligte Blogger:

Aktuelle Suchanfragen::

5 Kommentare

  1. Im Spotlight: Renault - Driver's Groove
    15. Dezember 2015 zu 11:50 Antworten

    […] Mein Auto Blog […]

  2. Sebastian
    1. Mai 2012 zu 19:36 Antworten

    Gute Wahl, was das persönliche Highlight bei Renault angeht! :) Der Clio RS ist ein durch und durch fantastisches Auto!

    • Bjoern
      Bjoern
      1. Mai 2012 zu 19:54 Antworten

      Absolutes Track-Toy…