Das Glück dieser Erde – Mitsubishi engagiert sich im Reitsport

Das Glück dieser Erde – Mitsubishi engagiert sich im Reitsport

Pferdestärken kann man auf vielfältige Weise genießen. Bei Mitsubishi befinden sich diese zumeist unter der Haube. Doch der japanische Hersteller schaut über den Tellerrand und engagiert sich auch dieses Jahr wieder aktiv im Reitsport. Der Start einer wunderbaren Partnerschaft fand bereits zu Anfang des Jahres auf dem CSI Schwerin und dem Signal Iduna Cup in Dortmund statt. Nun geht es zu Pfingsten in die nächste Runde und das Event wird von einem besonderen Anlass gekrönt. Das „Internationale Pfingstturnier“feiert vom 13. bis 16. Mai den 80. Geburtstag und ist damit genau so traditionsreich wie die SUV-Geschichte von Mitsubishi. Seit über 80 Jahren sind zuverlässige SUVs und Geländewagen fester Bestandteil der Mitsubishi DNA.

„Wiesbaden gehört zu den wichtigsten Turnieren in Deutschland, hat eine sehr hohe Zuschauerresonanz und eine einzigartige Arena’“, betont Jochen Kettner vom Vorstand des Wiesbadener Reit- und Fahr-Clubs (WRFC). „Zudem sind wir mit unserer Tradition und dem immer festen Termin ein sehr verlässlicher Partner. Diese Werte passen zu Mitsubishi und wir freuen uns, Mitsubishi als Partner begrüßen zu können. Die Marke hat mit ihren Allrad- und Zugfahrzeugen eine breite Angebotspalette für Reiterfahrzeuge“.

Als einer der Höhepunkte winken dem Sieger des „Großen Preises der Landeshauptstadt Wiesbaden“ und der „Qatar Equestrian Federation“ ein Mitsubishi Outlander im Wert von über 30.000 Euro. Doch damit nicht genug. Bereits ein Wochenende darauf findet das Hardenberg Burgturnier am Fuße der historischen Burgruine statt. Unter dem Motto „Sehen, Hören, Staunen“ gibt es für den Sieger des Championates von Nörten-Hardenberg und für den Sieger des Großen Preises um die Goldene Peitsche gleich zwei ASX gewinnen.

Weitere Termine in denen Mitsubishi als offizieller Sponsor auftritt folgen dann im September und November auf dem Chiemsee Pferdefestival auf Gut Ising (1.– 4. und 6.–11. September) sowie der AGRAVIS-Cup in Oldenburg (24.–27. November). Neben einem VIP-Shuttleservice an allen Tagen, ist Mitsubishi ebenfalls mit einem großen Stand vor Ort und freut sich auf rege Besucher, die eventuell Interesse an der „Mitsubishi Reitsportförderung“ haben.


Titelfoto: Sportfotos-Lafrentz.de / Stefan Lafrentz