Dunlop Sport Maxx RT: Die Challenge

Dunlop Sport Maxx RT: Die Challenge

Es gibt gute Tage und wirklich gute Tage im Leben eines Auto-Journalisten und dann gibt es diese unfassbar guten Tage. Zum Beispiel, wenn man eingeladen wird auf die Rennstrecke. Motorsport ist bekanntlich richtig teuer und für einen „freien“ Journalisten ist der Rennstrecken-Test eine finanziell nicht darstellbare Geschichte. Wann immer es also auf die Rennstrecke geht, blüht mein Herz auf. 

Der neue Dunlop Sport Maxx RT in Hockenheim

Dunlop ist eine bekannte Größe im Motorsport. Dass man sich bei Mercedes-AMG für die Driving-Academy die Hanauer für die Zusammenarbeit ausgesucht hat, ist also kein Zufall. Motorsport und Dunlop – ein Thema, das ordentlich Geschichte vorweisen kann. Es begann damals alles mit der roten Sau, einem wuchtigen Brummer aus dem Hause Mercedes, mit dem die Gründer von AMG, Aufrecht und Melchior (Gründungsort: Großaspach) den Einstieg in den Motorsport fanden. Die „rote Sau“ war das erste Tuningobjekt für „AMG“ und der Weg bis heute ein Weg gepflastert von Adrenalin, Oktan und vielen Erfolgen. AMG ist heute Teil der Mercedes-Benz Gruppe und steht als Mercedes-AMG u.a. für einen ganz besonderen Enkel der „Roten Sau“: Dem Mercedes-AMG GT. Wir sind den Wagen im vergangenen Jahr bereits auf der Rennstrecke in Laguna Seca gefahren – umso größer war die Freude nun auf ein Wiedersehen auf „heimischem Terrain“ Terrain.

AMG Driving Academy 82 Dunlop Sport MAXX RT

Hockenheim, AMG, Dunlop

Was für den erfolgreichen Tag noch fehlte? Ein wenig Sonne eventuell, ansonsten waren die Zutaten bereits unschlagbar. Die knallte dann auch nieder auf Hockenheim. Das Motodrom im Badischen schwitzte mit den Protagonisten um die Wette. Hockenheim, eine Strecke mit Kult-Charakter. Dazu eine Armada AMG, GTs, A45 und C63 – das volle Programm der Affalterbacher-Leistungskultur. Und auf den Fahrzeugen montiert: Der neue Dunlop Sport Maxx RT. Auf den AMG GT die Dunlop Sport Maxx Race. Reifen mit klarer sportlicher Ausrichtung, Reifen für den Sportfahrer. Reifen für Menschen, die mit ihrem Auto mehr machen als zur Arbeit zu pendeln. Den Tag in Hockenheim verbringen. Zum Beispiel.

AMG Driving Academy 115 Dunlop Sport MAXX RT

Dunlop Sport Maxx RT

Nein, auf mein-auto-blog können wir keine Reifen-Tests umsetzen, aber ich kann einen Eindruck von meinen Runden in Hockenheim vermitteln.

Mercedes-AMG A45  | DUNLOP Sport Maxx RT

Mit 360 PS (Vor-MOPF) pumpt der kleine Zweiliter-Turbobenziner mächtig Druck in die Kurbelwelle. Der A45 AMG ist der leistungsstärkste Zweiliter-Turbobenziner gewesen, den man in Serie bekommt, und nach „MOPF“ wird er es wieder sein. Es ist eine immer wieder beeindruckende Vorstellung, mit der sich der „kompakte Brenner“ in die Herzen des jeweiligen Fahrers pusht! In Hockenheim habe ich den A45 AMG genommen, um meine ganz eigene Challenge auszufahren.

Dunlop hatte zur Einstimmung auf den Tag einen wirklich famosen Werbe-Clip mitgebracht, danach war klar – einfach nur über den Reifen reden geht. Für mich ist Auto-Bloggen, Journalismus, Motorsport, Events – das sind alles Herausforderungen – immer eine Challenge. Und wenn Dunlop einen Profi-Rennfahrer wie Nico Bastian mit an die Strecke bringen lässt, Nico ist AMG-Werksfahrer, dann kann die Herausforderung nur die eine sein: So schnell wie der Profi sein.

Klappt das?

Mehr dazu im Video:

Dass wir die Challenge auf dem „kleinen Handling-Parcours“ fahren mussten, lag an vielen Gründen. Ich persönlich wäre lieber mit Nico Bastian und den AMG GTS über den gesamten Hockenheimring gefahren, aber das Video mussten wir in der Mittagspause drehen und da sind die „Beschränkungen“ der Hockenheimring GmbH sehr rigoros. Mittagspause muss auch bei „Driving Events“ sein. Am Ende war das für mich natürlich positiv, mit einer guten Sekunden „Klatsche“ wäre ich auf den 4.57 km des Rings nicht ausgekommen :) –

… aber wer weiß, eventuell ist das ja nur der Anfang einer noch viel größeren Challenge gewesen?

AMG Driving Academy 156 Dunlop Sport MAXX RT

 

Im zweiten Teil geht es um den Mercedes-AMG GTS und den DUNLOP Sport Maxx RACE und wie sich das auf der Rennstrecke in Hockenheim anfühlt:

Mercedes-AMG GTS | DUNLOP Sport Maxx RACE in Hockenheim!

 

 

 

 

DISCLOSURE: Goodyear-Dunlop (GYDL) ist Partner von mein-auto-blog.de | Wir verzichten deswegen bewusst auf vergleichende Beurteilungen des Reifen.

Aktuelle Suchanfragen::

2 Kommentare

  1. Feierabend einer Legende: Mitsubishi Evo! › Mein Auto Blog
    22. Oktober 2015 zu 12:01 Antworten

    […] Antriebsstrang des EVO X kennt keine Gnade mit den 245er Dunlop SP SPORT 600 Gummis. Gnadenlos wird die Antriebskraft verteilt und jeder Reifen bis an die Grenzen seiner […]

  2. AMG Driving Experience in Hockenheim: AMG GTS › Mein Auto Blog
    16. August 2015 zu 17:33 Antworten

    […] Danke an Dunlop, danke an die AMG Driving Academy, danke an Nico Bastian für den kleinen Spaß mit der Challenge!  […]