• Genf 2014: Der neue Lexus RC
  • Genf 2014: Der neue Lexus RC

Genf 2014: Der neue Lexus RC

Es ist die Europapremiere für das sportliche Coupé der japanischen Premium-Marke Lexus. Dabei will der neue RC kein zweitüriger Abklatsch sein, sondern eine eigenständige Baureihe verkörpern. Es erinnert allerdings vieles an die IS-Baureihe. Die Größe ist ähnlich und auch die Motorisierungen sind gleich.

Der RC 350 bekommt einen 3.5 Liter großen und 306 PS starken V6-Benziner und der 300h ist ein Voll-Hybrid mit der Technik des Lexus IS 300h (Fahrbericht hier). Während der RC 300h über das stufenlose E-CVT Getriebe verfügt, nutzt der RC 350 einen Achtgang-Automaten um die Kraft richtig übersetzt an die Hinterachse zu liefern.

Hinterradlenkung

Der RC bekommt als F Sport eine dynamische Hinterachslenkung. In Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Lenkeinschlag an der Vorderachse, lenkt die Hinterachse in die gleiche Richtung oder entgegen der Vorderräder. Das führt zu einem handlichen Fahrerlebnis in der Stadt und minimiert den Wendekreis. Bei hohem Tempo sorgt es für Stabilität, bessere Traktion und ein extrem sportliches Fahrverhalten.

Preis und Markteinführungstermin für Deutschland ist noch unbekannt. Mehr zu diesem Modell dann aus Genf – direkt vom Automobil-Salon.

 

Ein Kommentar

  1. N24h – Das Rennen – LIVE › Mein Auto Blog
    17. Mai 2015 zu 11:37 Antworten

    […] als Hersteller von besonderen Premium-Fahrzeugen. So gehört der neue Lexus NX 200t und der neue Lexus RC zu den Wettbewerbern im Premium-Segment. Aber die Straßen-Fahrzeuge sind eben nur die eine Seite, […]