Hidalgo: Ein besonderer Mustang!

Hidalgo: Ein besonderer Mustang!

3000 Meilen bis zum Ruhm, so der Untertitel eines Films in dem der Mustang Hidalgo die Hauptrolle spielt. Wer sich für Filme interessiert, Hildalgo wer bei dem Begriff Mustang sofort an den Sportwagen aus den USA denkt, der bleibt hier und liest weiter.

Hildalgo, ein Mustang mit einer ganz besonderen Lackierung

Torsten Meyer ist Mustang-Fan und stolzer Besitzer des wilden Pferdes. Der V8-Brummer aus den USA war ihm jedoch noch nicht außergewöhnlich genug und so entschied er sich für eine ganz besondere Lackierung.

Ab 28° fallen die Hüllen

Ist es kälter als 28° trägt der Mustang ein ganz gewöhnliches Farbkleid. Mattes Schwarz. Sieht böse aus. Passt durchaus auch zum „Wildpferd“. Doch der Lack reagiert auf Wärme. Man kennt diesen Effekt von Modellautos von früher. Torsten Meyer hat den Ford Mustang vom Graffiti Artist René Turrek gestalten lassen. Ob er „Mut hätte“, fragte der Farben-Künstler den Mustang-Besitzer. Hat er. Und so gab Torsten Meyer den Mustang für knapp 14 Tage in das Atelier von Turrek und wartete gespannt auf das Ergebnis.

12669729_930543043677517_513845324_o

Amerikanisches Auto, amerikanisches Design

Das Ergebnis hat Torsten schlicht umgehauen. Der Effekt mit dem „Farbwechsel“ aufgrund von Temperaturen haben die beiden mit einem Effektlack realisiert. Das Design ist ein Turrek „Original“. Amerikanische Flaggen, die Umrisse des Mustangs Hidalgo, Stars & Stripes auf dem US-Musclecar. Ein spektakuläres Design, ein spektakulärer Effektlack, auf einem grandiosen Fahrzeug.

12669220_930542823677539_1131501040_o

Schaut Euch das Video an:

12422198_930542580344230_145646155_o

Hidalgo: Der „coole“ Mustang. Foto: J. Morris

12674995_930542563677565_1159453381_o

Hidalgo: Der „coole“ Mustang. Foto: J. Morris

12674944_930542990344189_383579868_o

Hidalgo: Der „coole“ Mustang. Foto: J. Morris

Aktuelle Suchanfragen::

2 Kommentare

  1. David
    8. Februar 2016 zu 11:41 Antworten

    Wow, was für ein Ergebnis. Hatte zuvor noch nie davon gehört, dass es solch einen Effektlack gibt.

    Sicher auf den kleinen Matchbox-Autos von damals hatte man als Kind so etwas mal gesehen. Aber der Temperatur-Effekt auf einem Ford Mustang mit solch einem Motiv ist schon der Hammer!

  2. Michael
    6. Februar 2016 zu 19:48 Antworten

    Der Mustang sieht echt Hammer aus. Toller Artikel weiter so !