IAA 2015: Mobilität verbindet | Alle Infos zur IAA in Frankfurt!

IAA 2015: Mobilität verbindet | Alle Infos zur IAA in Frankfurt!

Wo parken? Was kosten die Eintrittskarten und was gibt es zu sehen? mein-auto-blog beantwortet die wichtigsten Fragen zur IAA 2015

Ab dem 19. September startet die IAA in Frankfurt mit den Publikumstagen. Es ist die 66. IAA und in diesem Jahr steht die Messe unter dem Slogan: „Mobilität verbindet“

mein-auto-blog verrät euch alle Premieren der IAA in diesem Jahr, sagt wie ihr zur Messe kommt und worauf ihr unbedingt zu achten habt! Der ultimative IAA-Ratgeber

Für alle die bei unserem Gewinnspiel kein Glück gehabt haben und keine der 5x 2 Eintrittskarten gewinnen konnten, die wichtigste Frage vorab: Was kostet der Eintritt zur IAA?    >>>Die Eintrittskarten kosten zwischen 7.50 € und 16 €. Alle Preise sind auf der Webseite des Veranstalters im Detail aufgeführt [klick].

Die wichtigsten Informationen zur IAA im Überblick:

  • Die Publikumstage der IAA starten am 19. September.
  • Die Öffnungszeiten sind von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
  • Die Adresse der Messe lautet: Ludwig-Erhard-Anlage 1 in 60327 Frankfurt. Wer mit dem Auto zur Messe fährt, orientiert sich an der Ausschilderung „Messe/West“. Erreichbar über die Autobahn A5. Stichwort: Parken am Rebstock-Gelände.  Allerdings empfiehlt der Veranstalter, der dynamischen Routenführung der Verkehrshelfer vor Ort zu folgen und nicht einfach nach Navi. Die Publikums-Tage sind extrem gut besucht, eine frühe Anreise wird empfohlen. Die Messe ist circa 15 Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof entfernt! Wer mit dem Zug ankommt, kann den Weg durchaus zu Fuß gehen!

Was & Wo?

Rund 1.000 Aussteller aus der ganzen Welt sind in Frankfurt vertreten. Alle Automobil-Hersteller sind vor Ort (Ausnahme: Volvo) – auf dem riesigen Messe-Gelände kann man sich schnell verlaufen, daher hier der Messeplan in der Übersicht:

iaa-pkw-2015-gelaendeplan-6231400878087630743

 

Ein Kommentar

  1. IAA 2015: Dreimal Flop: Audi, Borgward und smart! › Mein Auto Blog
    18. September 2015 zu 12:30 Antworten

    […] hat ihre Highlights. Und neben den Tops gibt es eben auch echte Flops. Die Flops auf  der IAA 2015  haben wir hier […]