Jaguar im August-Bloglight

Die springende Wildkatze ist das Markenzeichen der Ur-Englischen Traditionsmarke „Jaguar“ und in diesem Monat springt das Raubtier mitten hinein in das „Bloglight“. Bloglight im Monat August ist geworden:

Jaguar

Es gibt ein paar gute Gründe für die Wahl von Jaguar zum Bloglight in diesem Monat. Nun wird man vermutlich an erster Stelle bemerken, hoppla – „hatte Jaguar nicht erst ein oder zwei Handvoll Blogger eingeladen“ – und nun ist Jaguar zum August-Bloglight gewählt wurden. Das riecht nach Schiebung nach „gekauft“ – nach Vetternwirtschaft – oder nach was auch immer ;)

In meinem Fall kann ich jedoch sagen, warum ich das August-Bloglight für Jaguar unterstützen kann und kann ebenso versichern, nicht gekauft worden zu sein. Im Gegenteil. Ich hatte mich sogar geärgert – weil der XK-RS nicht zur Verfügung stand, anders als zuvor besprochen. Und wer mich kennt, der weiß – ich bin schnell mal ein Sensibelchen ;)

Nun denn – es gab aber einen ganz anderen guten Grund für mich. Nein, es waren sogar 3 gute Gründe für mich – die Wahl von Jaguar zu unterstützen:

Mut

Den Mut, als relativ kleiner Hersteller, auf die Blogger-Gemeinde zu zu gehen und in einen Dialog zu treten, denn muss man belohnen. Denn es gibt noch immer Hersteller die hierzu nicht in der Lage sind. Sei es aus Hochnäsigkeit,  Fehleinschätzungen oder schlichter Dummheit.

Jaguar hat den Mut gehabt und das ist mehr als ein paar warme Worte wert. Ebenso war das Event als solches, in dessen Rahmen der erste Kontakt zwischen Jaguar Deutschland und der Blogosphäre stattfand, gut gewählt und zweifelsfrei gut organisiert. Man fühlte förmlich die Bemühungen, diesen ersten Kontakt mit dem Bewusstsein der Ernsthaftigkeit auszustaffieren.

Und wir reden hier nicht über einen Massen-Hersteller mit riesiger Zielgruppe! Wir reden über einen kleinen und feinen Automobil-Hersteller aus England!

Stil

Jaguar hat nach dem Verkauf an Tata Motors die Wende geschafft. Derzeit sieht es zumindest so aus. Die fast 20 Jahre unter FORD hatten der Marke mit der springenden Raubkatze nicht wirklich gut getan. Und fast war man geneigt zu glauben, der Verkauf an Tata wäre der endgültige Todesstoß. Doch weit gefehlt, die neuen Besitzer aus Indien scheinen derzeit alles richtig zu machen und so erblüht auch das derzeitige Fahrzeug-Portfolio zu einer neuen Pracht. Elegante und moderne Modelle wie der XJ und XF und daneben betont sportliche Zweisitzer vom Schlage eines XK. Jaguar hat derzeit einen echten Lauf und findet zurück zu einem feinen Stil – ganz ohne Pseudo-Retro-Spielereien. Es sieht so aus, als wäre auch der Stil der Traditionsmarke  Jagaur wieder am aufblühen.

Christian Danner

Der gute Christian Danner ist ein Markenbotschafter von Jaguar und als solcher war er am ersten Abend des Events auch vor Ort. Und er saß direkt neben mir und ich habe mich göttlich unterhalten. Ein Quell spannender Geschichten und voll auf der gleichen Wellenlänge was die Motorsportlichen Ansichten angeht. Ein grandioser Abend.

Einen Automobil-Hersteller der so jemanden als Markenbotschafter auffährt, muss man mögen ;)

 

In diesem Sinne – herzlichen Glückwunsch an Jaguar für das Bloglight im August.

Foto-Roh: Jan Gleitsmann

12 Kommentare

  1. Im Bloglight August 2012: Jaguar - Driver's Groove
    16. Dezember 2015 zu 09:43 Antworten

    […] mein-auto-blog.de […]

Hinterlasse ein Kommentar