Mobilität der Zukunft: Es bleibt viel zu diskutieren!

Mobilität der Zukunft: Es bleibt viel zu diskutieren!

Mobilität verändert die Welt. Doch Mobilität von morgen muss anders sein, als wir sie heute kennen. Nachhaltiger und vor allem angepasst an unser urbanes Leben und darüber hinaus intelligent vernetzt. Die neue Mobilität wird unsere Städte für immer verändern. Höchste Zeit, darüber zu diskutieren.

Mobilität der Zukunft – München diskutiert

Am 24.3. werde ich an einer Diskussion zu den Themen der Mobilität in der Zukunft teilnehmen. Wie werden sich Städte verändern? Was bedeutet das „Autonom fahrende Auto“ für die Menschen in den Städten? Wie vernetzt wird sich eine solche Stadt zeigen müssen? Reden in der Zukunft Ampeln mit den Autos? Und wer spricht mit dem Radfahrer?

Im Rahmen einer Ausstellung wird es in den Stachus-Passagen in München drei spannende Podiums-Diskussionen geben. Ganz nebenbei stellt der Automobil-Zulieferer EDAG seine Ideen für die Zukunft vor.

Gäste aus Forschung und Wirtschaft stellen sich gemeinsam mit mir den drei entscheidenden Zukunftsthemen: „Das Auto der Zukunft in der Stadt der Zukunft“, „Mobilität für den Stadtmenschen von morgen“ und „Arbeitswelten 2025“.

Aber es soll keine Veranstaltung nur zum Zuschauen werden. Sie, Ihr, Du – seid eingeladen mit uns zu diskutieren! Vor Ort, am 23.4. in München, in den Stachus Passagen, oder schon heute, hier im Blog, oder auf Twitter! 

Für Twitter verwendet ihr diesen Hashtag: #mobil2025

 

 

Hinterlasse ein Kommentar