Motorsport: Volkswagen Polo WRC

Jetzt aber ran halten :) Der Vorverkauf des Volkswagen Polo R WRC hat begonnen.

Vermutlich wird – wenn überhaupt – kaum ein Leser meines Blogs in den Genuss kommen und wirklich einen Polo R WRC bestellen, aber schön zu wissen, dass man es nun könnte. Die zweijährige Warte- und Vorbereitungszeit ist vorbei, ab 2013 wird Volkswagen in der Rallye-WM angreifen und pünktlich zu diesem Start gibt es auch eine Straßenversion des Sportlers:

Polo R WRC

2.500 Stück werden maximal verkauft und der Kaufpreis für den sportlichsten aller Polos beträgt 33.900 €.  Was man hierfür bekommt ist mehr als ein Polo GTI im Design des Rallye-Sportlers. Es ist ein 220 PS starker Kompakt-Sportler der seine Kraft von einem zwei Liter großen Vierzylinder Turbo-Benzinmotor bekommt.

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 243 km/h ist der Polo R WRC ein echter Autobahnschreck geworden. Dank seiner 350 Nm gelingt auch der Sprint von 0 auf 100 in einer beeindruckenden Zeit von 6.4 Sekunden.  Vermutlich wäre mehr drin, aber der Polo R WRC wird mit Frontantrieb ausgeliefert und muss beim Sprint vermutlich des öfteren mit durchdrehenden Rädern rechnen.

Ein manuelles Sechsganggetriebe übernimmt die Kraftübertragung zwischen Motor und Vorderrädern.

Der weiße Grundlack des WRC Polo wird mit blau-grauen Dekor-Streifen geschmückt und an der front trägt er einen Stoßfänger in WRC-Look. 18 Zoll große Leichtmetallfelgen mit Reifen in der Dimension 215/35-18 sorgen für den Bodenkontakt und lassen den WRC Polo stämmig auf der Straße stehen.

Ebenso inklusive ist natürlich ein Sportfahrwerk und für die richtige Ausleuchtung bei Nacht, die Bi-Xenon-Scheinwerfer. Im Innenraum wird der Fahrer vom WRC-Rallye Flair empfangen, das durch spezielle Alcantare-Bezüge, Sportsitze und einen schwarzen Himmel ausgestrahlt wird.

 

Aktuelle Suchanfragen::

Hinterlasse ein Kommentar