Neun Mal in Folge Rallye-Weltmeister – Citroën und Sebastian Loeb!

Schaut man sich an wer seit 2004 die Rallye-Weltmeisterschaft gewinnt, dann steht dort immer nur ein Name und eine Marke:

Citroën als Marke und Sébastian Loeb als Name.

Mit dem Laufsieg am vergangenen Wochenende bei der Rallye Frankreich sicherte sich Citroën den achten Weltmeister-Titel in der FIA-Rallyemeisterschaft  – in Folge!

Finde ich mächtig beeindruckend und zugleich ist es natürlich das größte Problem an der derzeitigen FIA-Rallye-Weltmeisterschaft. Die Mischung aus dem diesem unglaublichen Lenkrad-Artisten Loeb und dem perfekten  WRC-Team von Citroën macht es für Zuschauer nicht unbedingt spannender, den gesamten WM-Zirkus zu verfolgen.

Wobei ich als WRC-Reporter ja sofort zur Verfügung stehen würde, neben dem Langstrecken-Motorsport ist die Rallye-WM eine der letzten echten Motorsport-Schauplätze.

 

 

 

3 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar