Rückblende: Nissan live von der IAA 2015

Auf der IAA 2015 habe ich mich mit Daniel von saving-volt.de auf dem Nissan-Stand getroffen, um zusammen mit dem Moderator Sebastian Höffner live auf periscope über das Thema E-Mobilität im Gesamten und den neuen Leaf im Speziellen zu sprechen. Natürlich kam auch die aktuelle Studie von Nissan, der Gripz, nicht zu kurz.

Lustigerweise waren der Moderator und ich damals auf dem gleichen Event, ohne dass uns das bewusst war und konnten damals schon den sportlichsten Leaf aller Zeiten testen. Was sonst noch so unsere Themen waren, seht ihr im verlinkten Youtube-Video

Am Heck zieht sich die hintere Scheibe bis an den aufrecht stehenden, schildartigen Kofferraumdeckel, der gleichzeitig als Spoiler dient. Links und rechts flankieren ihn geschwungenen Leuchten, die entfernt an den BMW i8 erinnern.

Am Heck zieht sich die hintere Scheibe bis an den aufrecht stehenden, schildartigen Kofferraumdeckel, der gleichzeitig als Spoiler dient. Links und rechts flankieren ihn geschwungenen Leuchten, die entfernt an den BMW i8 erinnern.

Könnte so der nächste Juke aussehen?

Könnte so der nächste Juke aussehen?

Nissan wagt mit der extrovertierten Studie Gripz auf der IAA einen ersten Ausblick auf die Zukunft des B-Segments.

Nissan wagt mit der extrovertierten Studie Gripz auf der IAA einen ersten Ausblick auf die Zukunft des B-Segments.

Innen setzen die Japaner auf mattroten Kunststoff, der hier und da mit hellen Pölsterchen aufgehübscht wird – so auf dem Armaturenbrett, auf der Mittelarmlehne oder an den Seiten der Mittelkonsole.

Innen setzen die Japaner auf mattroten Kunststoff, der hier und da mit hellen Pölsterchen aufgehübscht wird – so auf dem Armaturenbrett, auf der Mittelarmlehne oder an den Seiten der Mittelkonsole.

In der ersten Reihe sowie im Fond gibt es mit glattem Leder bezogene Schalensitze, die entfernt an einen Fahrradsattel erinnern.

In der ersten Reihe sowie im Fond gibt es mit glattem Leder bezogene Schalensitze, die entfernt an einen Fahrradsattel erinnern.