Facelift: Seat Alhambra

Facelift: Seat Alhambra

Easy living im spanischen Familien-Van

Es soll tatsächlich Zeiten gegeben haben, in denen Zwölfjährige von ihrem Autositz hinten noch nicht nach einem USB-Anschluss gekräht haben oder auch nicht unbedingt während der Fahrt in den Urlaub mit Facebook-Freunden chatten mussten. Im aktuellen Facelift des Seat Alhambra können über das bordeigene Multimediasystem ab der Ausstatttungslinie Style nun über Full-Link auch endlich Inhalte von Apple und Android – Smartphones ins Auto gebracht werden. Die neuesten Mails von Oma und Opa oder die aktuellen facebook-postings der Urlaubsbekanntschaften werden gerne auch mal vorgelesen, während die Fahrerin über die neue Massagefunktion ihre Entspannung suchen darf. Diverse Assistenten wie unter anderem Totwinkelwarnung, Aus- und Einparkhilfe und eine adaptive Fahrwerkseinstellung können das Leben im und mit dem spanischen Van in der aufgefrischten zweiten Generation zusätzlich noch vereinfachen. Wer viel mit Kindern reist, wird die elektrischen Schiebetüren hinten mehr als nur schätzen.

Facelift Test Fahrbericht 016SEATALHAMBRA Seat alhambra

Optisch hat sich im Vergleich zum Vorgänger nicht wirklich viel getan. Man muss schon genau hinsehen, will man die dezenten Veränderungen mit dem Seat Logo im Kühlergrill und an der Heckklappe wirklich als Veränderungen wahrnehmen. Da fallen die neu gestalteten LED Heckleuchten schon eher ins Gewicht. An den Außenmassen des größten aller Seatmodelle hat sich mit 4,85 Metern Länge, 1,90 Metern Breite und 1,72 Metern Höhe und einer Grundfläche von 9,3 Quadratmetern, auf der bis zu sieben Passagiere bequem Platz finden, nichts geändert. Für Gepäck oder bei Bedarf auch für einen Großeinkauf stehen bis zu 2430 Liter zur Verfügung.

Facelift Test Fahrbericht 036SEATALHAMBRA Seat alhambra

Die Motoren sind leistungsfähiger und trotzdem sparsamer geworden. Unter der Haube arbeiten drei Diesel und zwei Benziner. Die Selbstzünder verfügen über eine Bandbreite von 115, 150 und 184 PS, ausschließlich der mittlere kann auf Wunsch auch mit Allrad kombiniert werden. Die  Benziner bieten  150  bzw. 220 PS Leistung. Der Alhambra TDI mit 115 PS dürfte mit den angegebenen 5 Litern Diesel auf 100 km die Augen sparsamer Familienväter zum Leuchten bringen. Wenn sie nicht gerade über die kurvigen Bergstrecken um Barcelona jagen, was mit dem größeren und 150 PS starken Selbstzünder in Verbindung mit dem schnell und fast unmerklich agierenden Sechsgang-DSG noch etwas mehr Spaß bringt. Nicht nur bei dem Top-Benziner, dessen Leistung um 20 PS gesteigert wurde und bei dem DSG serienmäßig an Bord ist, meint man, eher in einem PKW zu sitzen als in einem Großraumvan.

Facelift Test Fahrbericht 013SEATALHAMBRA Seat alhambra

Nur wer ganz genau hinschaut, stellt fest, dass der Seat Alhambra, der bei 29 965 Euro startet, etwa 2000 Euro preisgünstiger ist als der baugleiche Sharan von Volkswagen. Das reicht schon für ein paar Freifahrten in den Süden.

Der Fahrzeugschein für den SEAT Alhambra Ecomotive 2016 

Verkaufsstart:  -erfolgt-
Basispreis:  Ab 21.460 €
Motorleistung:  115 PS / 280 Nm
Antrieb und Getriebe:  Frontantrieb, 6-Gang manuell
Beschleunigung:  12,6 Sekunden für 0-100 km/h
Verbrauch – kombiniert:  5.0l / 100 km – 130g CO2/km
Höchstgeschwindigkeit:  187 km/h
Länge, Breite, Höhe, Radstand

 

Aktuelle Suchanfragen::