Video: Erste Fahrt „im“ neuen S-Klasse Cabriolet!

Am Montag-Vormittag, noch bevor das S-Klasse Cabriolet der Welt-Öffentlichkeit präsentiert wurde, sind wir mit diesem jüngsten Luxus-Cabrio durch Frankfurt gefahren. Weil das Fahrzeug am Folgetag für die Premiere gebraucht wurde und weil die Fahrveranstaltung noch folgt, durften wir jedoch „nur“ mitfahren. Ein Mitarbeiter von Mercedes-Benz fuhr uns durch Frankfurt. 

Erste Fahrt im neuen Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet (A217)

455 PS als Basistriebwerk, mit dieser Form der Bescheidenheit lässt es sich gut leben. Das neue S-Cabriolet überzeugt durch größtmögliche Eleganz. Sinnliche Klarheit? Wenn dieser Begriff noch einmal aus der Schublade geholt werden darf, dann nur für dieses Automobil. Auto? Nein, der Begriff Auto ist zu profan. Automobil muss es sein. Soviel Platz und Zeit ist immer vorhanden. Vier Erwachsene reisen mit dem schön gezeichneten S-Klasse Cabriolet völlig bequem nach Nizza oder Monaco. Und zwar auch von der anderen Seite Europas aus. Wenn selbst ich, als 120 Kilo-Testklotz auf der Rücksitzbank von Sitzkomfort spreche, dann hat man wohl bei den Sitzen nicht viel falsch gemacht. (Nicht gemeckert ist genug gelobt!)

mein-auto-blog durfte diese Testfahrt vor der IAA mitmachen, weil Hr. „Dreikommanull“, der geschätzte Kollege Marc J. Christiansen für seine Moderation eben nicht abkömmlich war. Sicher, drehen hätte der Digital-Artist „Schlörbi“ auch alleine – aber zusätzlich moderieren? Keine Chance. Und damit ich nicht zu ausfällig werde und weil das Cabriolet eben viersitzig ist, kam auch noch Kollege „Edelfeder Mechthild“ mit zur „ersten Ausfahrt“ im neuen Cabriolet!

Wie sich der „Basis-Benziner“ im S-Klasse Coupé fährt, kann man im übrigen ganz frisch hier im Blog nachlesen! 

 

 

Aktuelle Suchanfragen::

Ein Kommentar

  1. Die Akte: Volkswagen › Mein Auto Blog
    24. September 2015 zu 14:14 Antworten

    […] „testen“ und dann haben wir eine Meinung. Über die schreiben wir dann. Oder wir drehen ein Video.  Und manchmal haben wir zu Dingen eine Meinung, ganz ohne Test – das geht eben auch nur […]