Volvo: Polestar Performance Parts – Tuning ab Werk

Volvo: Polestar Performance Parts – Tuning ab Werk

Polestar? Ist das eine neue Casting-Show? Mitnichten! Das Unternehmen, das bislang als Veredler von Volvos galt, wurde vergangenen Sommer vom schwedischen Autobauer übernommen und bietet nun In-House-Optimierungen an. So können die Modelle Volvo V40, S60/V60 und XC60 mit Gesamtpaketen bestückt werden, die nicht nur die Optik aufwerten, sondern auch der Motorleistung auf die Sprünge helfen. Wie immer gilt dabei: Was schön ist und Spaß macht, ist entweder teuer, bereits ausverkauft oder macht dick. Letzteres kommt bei einem Polestar-Volvo wohl kaum in Frage.

Volvo XC60 with Polestar PartsPolestar ist nicht nur als Veredler von Volvos bekannt, sondern auch mit seinem Rennstall. Die gewonnen Erfahrungen hieraus sollen direkt in die Serienfahrzeuge einfließen. Das bedeutet zum einen, dass die optimierten Volvo-Modelle mit einem besonders sportlichen Outfit vorfahren und zum anderen, dass der Fahrspaß erhöht wird. So entwickelte Polestar eine Software für Motoren, die die Leistung und das Drehmoment erhöht. Damit nicht genug, passt die Sportabteilung auch die Software des Motor- und Getriebemanagements an, um ein noch sportlicheres Ansprechverhalten zu erzielen. In Verbindung mit der Abgasanlage inklusive Diffusor sollen sich damit dynamische Fahrleistungen mit einem unaufdringlichen, aber angenehm sonoren Klang erzeugen lassen.

Bei der Optik gehen die Schweden von Polestar, die praktischerweise – genau wie die Firmenzentrale von Volvo – in Göteborg sitzen, einen dezenten Weg. Außen fügt sich die Auspuffanlage mit ihren Edelstahlendrohren und dem Diffusor enorm harmonisch in das Gesamtbild ein. Hinzu kommen modellspezifische Dachkanten- oder Heckklappen-Spoiler, die aber alles andere als ausufernd zu beschreiben sind. Letztendlich bilden die schmucken Leichtmetallfelgen das auffälligste Optimierungsmerkmal. So wundert es nicht, dass die Innenräume ebenfalls sehr dezent aufgewertet wurden. Neben einem Schaltknauf, einer sportlichen Pedalerie und Polestar-Einstiegsleisten verzichten die Schweden auf jeglichen Klimbim.

Polestar Parts, Gearknob Volvo V40

Viel mehr Wert legt man indes auf die Performance. Leistung, Handling und Fahrspaß wolle man steigern. Hierfür wurden die Fahrwerke modifiziert und für die sportliche Kurvenhatz über verwinkelte Landstraßen angepasst. Das alles bekommt man in einem Komplettpaket, das preislich bei 6.849 Euro für den kompakten Volvo V40 startet. Knapp 7.500 Euro werden für das Komplettpaket beim Volvo V60 oder S60 fällig, während es beim Volvo XC60 sogar 8.650 Euro kostet. Der Einbau kommt außerdem noch dazu. Das sind natürlich stolze Preise, aber angesichts der Herstellergarantie, die trotz des Tunings unangetastet bleibt, erklärbar. Zudem soll die Qualität der Teile auf dem Niveau der Werkausrüstung liegen, da sie gemeinsam mit Volvo entwickelt und produziert werden. Wem das zu viel erscheint, der kann seinen Schweden aber auch mit einzelnen Komponenten des Pakets aufwerten. Die Abgasanlage mit Diffusor, der Luftfilter sowie der Radsatz sind separat bestellbar.

Hinterlasse ein Kommentar