N24h Spezial: Benjamin Leuchter im Interview

Vor kurzem hat uns Benjamin Leuchter noch am Bilster Berg mit dem Volkswagen Golf GTI Clubsport in die Geheimnisse einer schnellen Runde eingeweiht, jetzt haben wir den Rekordhalter für die schnellste Runde in einem Frontgetriebenen Serienfahrzeug beim 24-Stunden Rennen am Nürburgring wiedergetroffen.

Interview mit Benjamin Leuchter beim 24h-Rennen 2016

Die TCR-Serie ist in Deutschland noch eher unbekannt. Umso bekannter dafür das 24h-Rennen am Nürburgring. Auch 2016 findet die Vollgas-Party am Ring statt und dieses Jahr gibt es zum ersten Mal eine Klasse für TCR-Fahrzeuge. Benjamin Leuchter startet als erfahrener Nordschleifen-Pilot auf einem solchen TCR-Golf GTI und stand uns (Jens von voice-over-cars und mir) zu einem Interview bereit.

Benjamin erklärt uns die Details des 330 PS starken Golf GTI TCR, erklärt die Rolle der Reifen, des Fahrwerks und erlaubt uns exklusive Einblicke unter die Haube des roten Boliden.

Benjamin Leuchter startet zusammen mit Fabian Danz, Tim Zimmermann, und Dennis Wüsthoff. Die Startnummer des Golf GTI TCR ist die 204. Das Qualifying zum 24h-Rennen 2016 haben sie mit einer 9.12,455 beendet. Damit startet die Truppe am Samstag von Startplatz 58 in das Rennen. Für ein Langstreckenrennen ist die Startplatzierung jedoch eher unwichtig, viel wichtiger ist das „durchkommen“. Wir drücken dem Team „racing one“ und dem roten Golf GTI TCR die Daumen für die wichtigste und längste Nacht des Jahres.

ADAC Zurich 24h Rennen 2016. EUROPA, Deutschland, Rheinland Pfalz, Nuerburg, Nuerburgring, Nordschleife, 27.05.2016 Copyright Guido ten Brink / SB-Medien - Kontakt: Stefan Baldauf, Mozartstr. 12, 56220 Bassenheim, T. (+49)171 5290990, info@sbmedien.com

#204 – Golf GTI TCR – Racing One / Foto: SB-Medien, Stefan Baldauf, Guido ten Brink