VLN: Tempo 50 in der Box!

VLN: Tempo 50 in der Box!

Während dem Qualifikationsrennen zum ADAC Zurich 24h-Rennen konnten die ersten Erfahrungen mit den neuen Sicherheitsvorschriften gemacht werden. Und es ist klar, nicht alle Teilnehmer sind überzeugt. Wie auch? Eine Rennstrecke die ihre Einzigartigkeit durch ein Maximal-Tempo neu definiert, die muss sich in der Sinnkrise befinden.

 

Gerade die Tempo 30 Regelung in der Boxengasse führte zu absurden Szenen. Rennfahrzeuge die mit rutschender Kupplung auf 30 km/h gebremst wurden und zahlreiche Tempoverstöße zeigten die Problematik dieser „Spielstraßen-Beschränkung2.

Nach Rücksprache mit Teams und Fahrern hat der DMSB erneut reagiert und die Vorgaben im Zusammenschluss mit der VLN und dem ADAC Nordrhein in Details nachgebessert.

So wird das Tempolimit in der Boxengasse von 30 km/h nun auf 50 km/h festgesetzt. Daneben wird die Zone im Bereich der Döttinger Höhe, für die eine Maximalgeschwindigkeit von 250 km/h vorgegeben ist, von bislang Streckenposten 200 bis auf Posten 200a erweitert. Alle weiteren Maßnahmen bleiben unverändert und werden den Teilnehmern des zweiten VLN-Laufs detailliert im Rahmen der Fahrerbesprechungen mitgeteilt.

Ein Kommentar

  1. Am 18. April 2015 gefunden … | wABss
    19. April 2015 zu 03:07

    […] VLN: Tempo 50 in der Box!, gefunden bei mein-auto-blog.de (0.2 Buzz-Faktor) […]