Kleines Auto – nicht ganz so kleiner Preis.

Kleines Auto – nicht ganz so kleiner Preis.

Mini John Cooper Works Roadster.

Mit dem Mini Roadster bringt MINI einen weiteren schicken Ableger seines erfolgreichen Ur-Mini Revivals.

Mini John Cooper Works Roadster.

Weil der Roadster weniger Windschutzscheibe und auch nur 2 Sitze und eine kleine Stoffkapuze als Dach mitbringt, hat man sich bei Mini entschlossen den Roadster preislich ganz knapp unterhalb des Mini Cabrio anzusiedeln. Mit Ausnahme des kleinsten Motors, bekommt man auch im schnittigen Mini Roadster alle Motoren die man bisher in den anderen Mini angeboten hat.  Die Einsteiger-Variante fängt mit dem 122PS Motor für 22.600€ an. Im Mini Roadster Cooper S kommt der bekannte 184PS Turbo Motor zum Einsatz und kostet dann 26.750€.

Die Sonderausstattungs-Liste lässt jedoch auch beim Roadster noch genug Luft nach oben – den Wünschen nach einer weiteren Individualisierung des sportlichen 2 Sitzers sind kaum Grenzen gesetzt.

Die stärkste Variante ist auch im Roadster der Cooper Works mit 211PS, damit durchbricht man dann jedoch die 30.000€ Schallmauer um 1.900€

 

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger