News: Abt auf dem Genfer Salon – Ein TT als Kanonenkugel

Abt zeigt auf dem Genfer Salon eine veredelte Version des Audi TT: Der VW- und Audi-Tuner bringt den 2,0-Liter-Turbobenziner auf 228 kW/310 PS (Serie: 169 kW/230 PS). Insgesamt 2.755 Euro kostet das Leistungsupdate für den Ingolstädter Sportwagen der neusten Generation. Auf Wunsch betont ein Bodykit, unter anderem mit veränderter Frontschürze und feststehendem Heckflügel, die zusätzliche Dynamik, besonders dramatisch wirkt das Sportcoupé in der Folierung „Gunmetal“. Sportbremsanlage (6.910 Euro inkl. Montage) und Fahrwerksveränderungen sind ebenfalls buchbar.

ABT_audi_TT_1.jpg

Neben dem veredelten TT bringen die Kemptener zwei weitere neue Muskelprotze nach Genf: Mit einem Styling- und Performance-Paket erhält der VW Passat eine Aufwertung. Der serienmäßige 240-PS-Diesel leistet dank eines neuen Steuergeräts dann 206 kW/280 PS, die mit einem Bodykit betont werden. Einen extremen Leistungsschub hingegen erhält der Ende 2014 geliftete Audi RS6: Der ohnehin bereits bärenstarke Nutzwert-Bolide mit ursprünglich 412 kW/560 PS leistet mit neuem Steuergerät und veränderter Abgasanlage 537 kW/730 PS.

ABT_RS6-R_audi.jpg

Autor: Hanne Lübbehüsen/SP-X

Aktuelle Suchanfragen:
Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion
Die Nachrichtenagentur SP-X liefert Ihnen aktuelle Berichte und Informationen aus den Themenbereichen Auto und Mobilität. Die jeweiligen Autoren der Artikel sind in der Fußzeile des Artikels benannt.