Mitsubishi Space Star – Günstig, billig, preiswert?

„Hey, ich habe mir neulich Sneaker gekauft, die waren total billig!“ Billig! Ein viel gescholtenes Wort. Eines, das man eventuell auch für den aktuellen Mitsubishi Space Star verwenden könnte? Oder ist der japanische Kleinstwagen etwa günstig. Oder Preiswert? Habby ist dem auf den Grund gegangen und zeigt im Test auf YouTube, was der Japaner auf dem Kasten hat. Und darin! Read more

Aktuelle Suchanfragen:

Gewinnt Karten für die WEC am Nürburgring

FIA WEC – 6 Hours of Nürburgring: Ein Fest für Zuschauer
  • Besondere Angebote für Familien bei der „FIA WEC – 6 Hours of Nürburgring“
  • Günstige Preise und tolle Pakete locken zum Langstrecken-Wochenende auf dem Nürburgring
  • Besucher profitieren im Vorverkauf: Reservierter Top-Tribünen-Platz

Einer spannungsgeladenen Revanche fiebert der Nürburgring beim vierten Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) vom 22. bis 24. Juli entgegen: Denn nach dem Drama bei den 24 Stunden von Le Mans, als Toyota in der allerletzten Runde den scheinbar sicheren Sieg doch noch an Porsche verlor, haben vor allem die Japaner, aber auch Audi noch eine Rechnung offen. Nach dem dritten WEC-Lauf am 18./19. Juni in Le Mans bieten die „6 Hours of Nürburgring“ die erste Gelegenheit, sich zu rehabilitieren.

– Gewinnspiel –

Die Königsklasse der Sportwagen gastiert vom 14. bis 16. Juli auf dem Nürburgring: Die „FIA WEC – 6 Hours of Nürburgring“ sind der vierte Saisonlauf der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) und versprechen spannende Action mit den modernsten Rennwagen der Welt. Doch nicht nur der prestigeträchtige Fight der Porsche und Toyota-Teams um die Langstreckenkrone zieht die Besucher an – viele weitere Leistungen machen das Wochenende gerade auch für Familien attraktiv, denn sie finden von Pit-Walk und Autogrammstunde bis zur Kinderwelt jede Menge Angebote. Der Ticket-
Vorverkauf läuft bereits auf vollen Touren und ist diesmal besonders attraktiv, denn wer rechtzeitig bestellt, für den ist mit der Tageskarte (Sonntag: 30 Euro / 15 Euro ermäßigt) und der Wochenendkarte (Freitag bis Sonntag: 35 Euro / 17,50 Euro) ein reservierter Sitzplatz am Sonntag auf der beliebten Bilstein-Tribüne (T4) verbunden: Damit haben die Besucher eine garantierte Top- Aussicht auf die Start-Action, das spannende Geschehen rund um Start-Ziel und den dort aufgestellten Großbild-Monitor. Der Vorverkauf läuft über die Tickethotline 0800 2083200 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz) und den Online-Shop des Nürburgrings (www.nuerburgring-shop.de).

Weitere Informationen zur FIA WEC auf dem Nürburgring gibt es unter www.nuerburgring.de.

WEC 4. Lauf 2016, Porsche Super Sports Cup – Foto: Nürburgring / Gruppe C

Porsche und Toyota im spektakulären Fight um die Langstrecken-Krone

Der Fight der fast 1.000 PS starken Hightech-Hybrid-Boliden in der FIA WEC lockte bereits im
vergangenen Jahr 58.000 Zuschauer an den Nürburgring. Sie konnten ein packendes Rennen genießen, das auch in den weiteren Klassen Hochspannung bot. Und auch in diesem Jahr bahnt sich
eine spektakuläre Fortsetzung an. Die amtierenden Weltmeister von Porsche haben die Besatzung
ihrer Prototypen ergänzt. Im Fahrzeug der Vorjahressieger ersetzt der Neuseeländer Earl Bamber den ausgeschiedenen Mark Webber. Timo Bernhard und Brendon Hartley haben nach ihren Siegen bei
der deutschen WEC-Runde 2015 und 2016 die Möglichkeit, den Hattrick zu holen, eine schöne
Zusatzmotivation. Doch vorerst steht für Porsche das Projekt Le-Mans-Sieg auf dem Programm. Als
die schärfsten Verfolger der Führenden im Toyota und mit der frühen Entscheidung für die passende Aerodynamik haben sie die beste Chance, vielleicht schon als WM-Führende in die Eifel zu kommen.

Spannende Vorzeichen für die GT-Kagetorie

Stark besetzt ist in Le Mans auch die Klasse der GTE-Pro-Fahrzeuge, in der es aus deutscher Sicht mit den Werksteams von Ford und Porsche zwei hoch interessante Starter gibt. Schließlich werden die beiden Porsche 911 RSR vom Manthey-Team eingesetzt, das in unmittelbarer Nähe des Nürburgrings zu Hause ist. Richard Lietz (AUT) / Frédéric Makowiecki (FRA) / Patrick Pilet (FRA) sowie Michael Christensen (DEN) / Kevin Estré (FRA) / Dirk Werner (GER) werden in Le Mans antreten, um gute Voraussetzungen für ein erfolgreiches Heimspiel zu legen. Auch die Ford GT in der WEC verbindet viel mit Deutschland. Zum Nürburgring kommen traditionell viele Mitarbeiter der Kölner Fordwerke, und mit dem Deutschen Stefan Mücke feiert auch einer der Werkspiloten am Nürburgring sein Heimspiel.
Die Aussichten für die Ford-Truppe ist jedenfalls bestens: Mückes Teamkollegen Andy Priaulx (GBR),Harry Tincknell (GBR) und Luis Felipe Derani (BRA) haben vor Le Mans die GT-Meisterschaftsführung übernommen.

Hier mitspielen und die Chance auf 2x 2 Eintrittskarten für das Wochenende sichern!

* indicates required



Lesen Sie mein-auto-blog

Email Format

[divider] [/divider]

[tabgroup]
[tab title=“Teilnahmebedingungen“]

Teilnahmebedingungen

Der Veranstalter des Gewinnspiels ist „Habbymedia GmbH, Mühlberg 34, 97833 Frammersbach.  Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt ausschließlich zu den hier aufgeführten Bedingungen. Mit der Registrierung zum Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen ausdrücklich anerkannt.

Teilnahme
Die Teilnahme am Gewinnspiel erfordert die Angabe der E-Mail-Adresse und jederzeit widerrufliche Zustimmung zum Bezug des mein-auto-blog Newsletters sowie die Annahme der Teilnahmebedingungen (Pflichtfelder sind mit einem Stern gekennzeichnet) bis zum01.07.2017. Als Teilnehmer des Gewinnspiels gilt diejenige Person, der die E-Mail-Adresse, die bei der Anmeldung zum Gewinnspiel angegeben worden ist, gehört. Die Teilnahme am Gewinnspiel beinhaltet das Einverständnis, dass im Gewinnfall der Name und Wohnort in verkürzter Form auf dieser Website veröffentlicht werden.

Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind.

Ausschluss von Teilnehmern
Bei Mehrfachteilnahme oder falschen Angaben bei der Anmeldung kann ein Ausschluss vom Gewinnspiel erfolgen.

Spielende
Das Spiel endet am 01.07.2017.

Haftungsausschluss
mein-auto-blog /Habbymedia GmbH haftet nicht für mittelbare oder unmittelbare Schäden, die sich aus der Teilnahme am Gewinnspiel oder mangels Erreichbarkeit des Gewinnspiel-Angebots ergeben, es sei denn, die Schäden sind auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln zurückzuführen, welches von der Firma mein-auto-blog /Habbymedia GmbH zu vertreten ist.

Verlosung
Der Gewinner wird unter den Teilnehmern durch Losentscheid ermittelt und anschließend per E-Mail benachrichtigt. Sollte sich der Gewinner innerhalb von 72 Stunden nach der Benachrichtigung nicht melden, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird nach demselben Vorgehen ein Ersatzgewinner ausgelost. Für die Richtigkeit der angegebenen E-Mail-Adresse ist der Teilnehmer verantwortlich.

Sonstiges
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Teilnahmebedingungen nicht berührt. mein-auto-blog /Habbymedia GmbH behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel ganz oder zeitweise auszusetzen, wenn Schwierigkeiten auftreten, welche die Integrität des Gewinnspiels gefährden.

Ausschluss des Rechtsweges
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

[/tab]
[tab title=“Hinweise zum Datenschutz“]

Die im Rahmen des Gewinnspiels erfassten Daten werden zur Abwicklung des Gewinnspiels elektronisch verarbeitet und gespeichert. Diese Daten werden nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht.

Die im Rahmen der Newsletter-Anmeldung erfassten Daten werden zur Abwicklung unseres Newsletterversandes elektronisch verarbeitet und gespeichert. Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihren Namen für die Zusendung von (sofern möglich individuellen) Informationen über News, Tests und Fahrberichte, sowie für Umfragen unter den Newsletter-Lesern.

Mit Ihrer Einwilligung erfassen wir Ihr Nutzerverhalten in den von uns betriebenen Webauftritten und den von uns versendeten Newslettern. Die Auswertung des Nutzerverhaltens umfasst insbesondere auf welchen Bereichen Sie sich aufhalten und welche Links Sie dort betätigen. Ihre Einwilligung hierzu können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Auf unserer Website können Sie sich aus unserem Newsletter austragen. Den Link zur Abmeldeseite finden Sie auch am Ende jedes Newsletters. Sie haben die Möglichkeit, jederzeit Ihre Einwilligung zur Speicherung und Nutzung der Daten zu Werbezwecken zu widerrufen. Die Teilnahme am Gewinnspiel bleibt davon unberührt.[/tab]
[/tabgroup]

Aktuelle Suchanfragen:

Anzeige: Mit der Spirit of Amarok 2017 Kampagne nach Südafrika

Anzeige 

Pünktlich zur Präsentation des neuen VW Amarok V6 TDI steht auch die diesjährige Spirit of Amarok Challenge in den Startlöchern. Bei diesem Event haben Amateure aus der ganzen Welt die Chance sich in einem internationalen Event mit anderen Amateuren zu messen. Und sie alle werden versuchen die Titelverteidiger aus Südafrika zu entthronen.

Die Geschichte der Spirit of Amarok Challenge

Die Spirit of Amarok Challenge wurde erstmalig im Jahr 2004 veranstaltet. Inspiriert wurde das Event vom südafrikanischen Rennfahrer Sarel van der Merwe. Er hatte das Ziel ein Offroad Event zu veranstalten, bei dem ausschließlich Teams antreten, die aus Amateuren bestehen. Dabei wurde die Herkunft der Teams in den letzten Jahren stets verändert. Während im letzten Jahr Teams aus Australien, Botswana, Namibia, Russland und Südafrika antraten, ist in diesem Jahr auch ein Team aus Deutschland vertreten, welches versucht den Sieg der Offroad Challenge erstmals nach Deutschland zu holen.

Wie läuft die Challenge eigentlich ab?

Die Spirit of Amarok Challenge läuft in zwei Stufen ab. Dabei findet in den teilnehmenden Ländern erst einmal eine nationale Vorentscheidung statt. Diese wird am 5. und 6. Mai im Mammutpark Stadtoldendorf ausgetragen. An diesen beiden Tagen treten insgesamt 15 Teams gegeneinander an um herauszufinden, wer Deutschland bei der Spirit of Amarok Challenge in Südafrika vertreten darf. Dabei müssen sie sich in vier verschiedenen Herausforderungen beweisen. Dazu gehören zum Beispiel das Fahren im Gelände und das Nutzen der modernen Assistenzsysteme im neuen VW Amarok V6. Doch auch technische Herausforderungen werden Teil der Spirit of Amarok Challenge sein. So sollten die Teilnehmer damit rechnen, den Reifen an ihrem VW Amarok unter Zeitdruck zu wechseln. Bei allen Challenges sollten die Teilnehmer außerdem davon ausgehen dreckig zu werden, denn wie es sich für ein Offroad Event gehört, wird das Event natürlich komplett draußen stattfinden.
Sobald der nationale Teil des Events beendet ist, können die Gewinner sich auf das Finale in der Kalahari Wüste in Südafrika vorbereiten. Hier treten vom 14. bis zum 18. August die nationalen Gewinner aus insgesamt sechs Ländern an, um sich um den Sieg in der legendären Offroad-Challenge zu duellieren. Doch nur einer von Ihnen kann am Ende der Gewinner des internationalen Duells sein und so den Titel des Offroad-Champions tragen.

Wie kann ich bei der Spirit of Amarok Challenge teilnehmen?

Eigentlich ist es gar nicht so schwierig ein Teil der Spirit of Amarok Challenge zu werden. Denn eine Bewerbung für das nationale Event kann jeder schreiben. Erfahrung im Umgang mit Offroad Fahrzeugen oder konkret dem VW Amarok ist nicht zwingend notwendig. Es ist allerdings unabdingbar, dass die Bewerber bereits als geschlossenes 2er-Team auftreten. Es muss zwar jeder Bewerber unter http://spirit-of-amarok.de/de/de/application.html eine eigene Bewerbung abschicken, doch die Teilnehmer müssen sich durch die Angabe des gleichen Teamnamens als 2er-Team zu erkennen geben. Bewerbungen von einzelnen Personen werden für die Teilnahme an der Spirit of Amarok Challenge nicht berücksichtigt. Selbstverständlich ist die Teilnahme kostenlos, lediglich die Anreise zur Qualifikation im Mammutpark Stadtoldendorf ist durch den Bewerber selbst zu tragen. Vor Ort werden alle weiteren Kosten aber durch den Veranstalter übernommen.

Aktuelle Suchanfragen:

Winterreifen-Spezial 2016 und Winterreifen-Verlosung

Von O bis O, oder? Alle Jahre wieder stellt man sich die Frage: Wann sollte ich eigentlich die Reifen meines Autos von Sommer- auf Winterräder wechseln? Als Eselsbrücke gibt es einen einfachen Merksatz: „Von O bis O.“ Gemeint ist damit Ostern und Oktober. An Ostern ist der richtige Zeitpunkt gekommen, die Winterräder vom Auto herunter zu nehmen und die Sommerräder aufzuziehen. Im Oktober wird es dann wieder Zeit, die Winterreifen zu montieren und die Sommerreifen in die Garage zu räumen.

Herzlich willkommen, jetzt wird es wieder Zeit!

Es ist Oktober, Zeit, die Winterreifen zu wechseln! Und mit ein wenig Glück gewinnt ihr auf mein-auto-blog euren neuen Satz FULDA KRISTALL CONTROL HP2 Winterreifen!*

Winterreifen und Sommerreifen sind ausgezeichnete Spezialisten für die jeweilige Jahreszeit und sollten im eigenen Interesse auch nur dann montiert sein, wenn die Temperaturen stimmen. Der Winterreifen mag die Kälte, der Sommerreifen sucht die Wärme. Ab Ostern ist es üblicherweise auch in der Nacht nicht mehr so kalt, dass man mit Glätte auf Brücken rechnen muss. Tagsüber kann es dafür gerne mal über die 10° Marke hinaus warm werden. Da kommt der Winterreifen an seine Grenzen und seine weiche Gummi-Mischung fängt das „Schmieren“ an. Ab Oktober werden die Nächte (bei uns) deutlich kühler. Wer mit dem Auto pendelt und noch im Dunkeln losfährt, der wird dann schon gerne mal von Rauhreif und glatten Brücken überrascht. Der Winterreifen bietet hier deutlich mehr Sicherheit.

Darum – einfach zu merken:  „Von O bis O.“ 

fulda-kristall-control-hp2-004-winterreifen-gewinnspiel-2016

Bei winterlichen Straßenverhältnissen ist die geeignete Bereifung Pflicht. Spätestens, wenn die Straßen voller Schnee und Eis sind, darf nur noch mit Winterreifen gefahren werden, die über die gesetzliche Mindestprofiltiefe verfügen. Doch Nebel, Regen und Dämmerlicht verschlechtern die Sichtverhältnisse bereits im Herbst massiv. Außerdem sinken die Temperaturen. Die Fahrbahnen werden nass und rutschig. Goodyear-Dunlop, einer der weltweit größten Hersteller von Premium-Reifen, rät, rechtzeitig die Bereifung den zu erwartenden Wetterverhältnissen anzupassen und im Winter spezielle Fahrtipps zu beachten.

Mit den passenden Reifen auf der sicheren Seite

Bereits im Herbst sinken die Temperaturen in den einstelligen Bereich. Nun sind Sommerreifen für die Fahrt nicht mehr geeignet.

mein-auto-blog erklärt, warum: Die Gummimischung von Sommerreifen wird hart und die Reifen verlieren an Straßenhaftung. Winterreifen hingegen bleiben weich und haben ein spezielles Lamellen-Profil. So sorgen sie für Traktion, einen kürzeren Bremsweg, ein besseres Lenkverhalten und eine effektive Beschleunigung auf Schnee und Eis. Im Winter mit der falschen Bereifung unterwegs zu sein, ist dabei nicht nur leichtsinnig, sondern kann auch Strafen nach sich ziehen: Laut deutscher Straßen-Verkehrsordnung dürfen Autos bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch oder Reifglätte nur noch mit Reifen fahren, die über eine M+S-Markierung (Matsch und Schnee) verfügen. Wird dagegen verstoßen, ist ein Bußgeld von mindestens 60 Euro fällig. Ein Punkt in Flensburg kommt hinzu.

mein-auto-blog rät, neben der M+S-Markierung auf ein weiteres Symbol zu achten: Nur Reifen mit Schneeflockensymbol verfügen über alle Wintereigenschaften für eine sichere Fahrt bei Glätte!

Immer wieder wird gerätselt, wann ist der richtige Zeitpunkt zum Wechsel?

mein-auto-blog empfiehlt die klassische O-bis-O-Regel (Oktober bis Ostern) für Winterreifen: Vereinbart man zudem bereits im Oktober einen Termin bei seiner Kfz-Werkstatt, vermeidet man lange Wartezeiten und ist für einen plötzlichen Kälteeinbruch gerüstet!

Achtung: Teuer wird es auch, wenn die Profiltiefe der Reifen den gesetzlichen Mindestwert von 1,6 Millimeter unterschreitet. Denn nur, wenn der Reifen genügend Profil aufweist, greift er bei Matsch und Schnee richtig und kann seine wolle Leistung entfalten. Autofahrer sollten also schon vor dem Wintereinbruch ihre Winterreifen hinsichtlich der Profiltiefe und eventueller Beschädigungen kontrollieren und im Zweifelsfall einen neuen Satz anschaffen.

Autofahren im Winter – so funktioniert’s!

Im Winter müssen Reifen und Fahrweise dringend an die Witterungsverhältnisse angepasst werden! Insbesondere Glätte kann ein unkalkulierbares Risiko darstellen. Dabei ist zu beachten, dass neben Schnee und Eis auch nasses Laub und Raureif für glatte Straßen sorgen können. Mit Sommerreifen kann die Fahrt so schnell zur Rutschpartie werden. Doch auch wenn das Auto mit Winterreifen ausgestattet ist, sind wichtige Verhaltensregeln zu beachten:

mein-auto-blog hat fünf hilfreiche Tipps zusammengestellt, mit denen man auch bei Schnee und Eis sicher mit dem Auto ans Ziel kommt.

  1. Um auf ein Rutschen des Fahrzeuges, auch des Vordermannes, reagieren zu können, sollte ein erhöhter Sicherheitsabstand eingehalten werden.
  2. Damit die Reifen beim Anfahren nicht durchdrehen, kann behutsam im zweiten Gang Gas gegeben werden. Ein großer Gang und eine niedrige Motordrehzahl sind für die gesamte Fahrt sinnvoll.
  3. Beim Beschleunigen gilt: Je sanfter, desto besser, da das Fahrzeug andernfalls eventuell ausbricht.
  4. Ruckartige Lenkbewegungen sind zu vermeiden, denn nur so lassen sich Veränderungen im Widerstand wahrnehmen.
  5. Besonders wichtig für das Bremsen bei Glätte: Auskuppeln und das Pedal nur mit geringem Druck betätigen. Sollte das Fahrzeug trotzdem ins Schlingern geraten, besteht kein Grund zur Panik: Einfach Auskuppeln und sanft gegenlenken. Erst, wenn diese Maßnahme nicht greift, sollte eine Vollbremsung vorgenommen werden. ABS, das Antiblockiersystem, das für optimale Bremsleistung und eine gerade Wagenführung sorgt, funktioniert erst bei maximalem Pedaldruck. Verfügt ein Wagen nicht über ABS, kann er bei schnellen Bremsungen leicht ausbrechen. In diesem Fall ist ein kurzes Lösen der Bremse sinnvoll, da so die Fahrtrichtung stabilisiert wird.

Mit diesen Tipps und einer angepassten Bereifung kommen Sie auch in der kalten Jahreszeit sicher ans Ziel. Gute Fahrt!

fulda-kristall-control-hp2-001-winterreifen-gewinnspiel-2016

[divider] [/divider]

„Snow Catcher Technologie“ für verbesserte Traktion

Bei dem neuen Pneu kommt die „Snow Catcher Technologie“ zum Einsatz, die nach dem Prinzip funktioniert, dass Schnee auf nichts besser hält als auf Schnee.

Gegenläufige und zur Lauffläche hin enger gestaltete Profilrillen sorgen dafür, dass der Schnee im Profil gehalten und stark komprimiert wird. Zusammen führt dies zu einer verbesserten Traktion auf geschlossener Schneedecke.

3D-„Bubble Blades“ Lamellentechnologie für optimale Balance

Die 3D-Bubble Blades-Lamellentechnolgie sorgt beim Kristall Control HP2 für eine ausgewogene Balance von Grip und Traktion auf Schnee und Eis sowie für die notwendige Fahrstabilität für exzellentes Handling und überzeugende Bremsleistungen. Die Lamellen sind feine Einschnitte in den Profilblöcken, die beim Abrollen in den Untergrund greifen. Der neue Fulda-Winterreifen verfügt über eine hohe Anzahl an Lamellen und kann somit eine Vielzahl von Greifkanten ausbilden. Dies erhöht die Kraftübertragung, führt zu einer besseren Verzahnung des Reifens mit Schnee und Eis und damit zu besseren Fahreigenschaften. Zugleich verfügen die Lamellen über einen Selbstverriegelungseffekt. Die „Bubble Blades“ Lamellen weisen in ihrer Mitte eine kugelförmige Ausbuchtung auf. Dank dieses Profildesigns können sich die Lamellen bei starker Kräfteeinwirkung – beispielsweise beim Bremsen oder Kurvenfahrt auf trockener Fahrbahn – gegenseitig abstützen. Damit erhalten die Profilblöcke die notwendige Stabilität, die für hervorragende Brems- und Handlingeigenschaften sowie für ein direktes Einlenkverhalten notwendig ist.

Moderne Laufflächenmischung und optimiertes Profildesign

Der Kristall Control HP2 verfügt über eine Vollsilica-Laufflächenmischung, die dafür sorgt, dass der Reifen auch bei kalten Temperaturen genügend Grip aufbaut und somit eine bessere Fahrkontrolle bei winterlichen Straßenverhältnissen ermöglicht. Nicht nur bei winterrelevanten Eigenschaften überzeugt der Fulda Kristall Control HP2, auch hinsichtlich der Laufleistung kann er punkten. Aufgrund seiner flachen und breiten Bodenaufstandsfläche bringt der Reifen viel Gummi in Kontakt zur Fahrbahnoberfläche. Dies hat eine gleichmäßige Druckverteilung in der Bodenaufstandsfläche zur Folge, die zu einer höheren Laufleistung führt.

fulda-kristall-control-hp2-003-winterreifen-gewinnspiel-2016

[divider] [/divider]

Darüber sollten Sie mal nachdenken:

Premium-Reifen sparen Sprit

Mit dem EU-Label haben Reifenkunden in Europa zum ersten Mal die Möglichkeit, sparsame Fabrikate von solchen zu unterscheiden, die die Umwelt stärker beeinträchtigen. Das Informationssystem auf dem Etikett bewertet Pneus im Hinblick auf drei wichtige Kriterien: Treibstoffeffizienz (Spritverbrauch), Haftung bei Nässe (Sicherheit) und Geräuschemission (Abrollgeräusch). Reifen der Effizienzkategorie A haben einen um rund 40 Prozent geringeren Rollwiderstand als solche der Kategorie G. Hochleistungsreifen können in der Anschaffung zwar teurer sein, jedoch reduzieren sie den Kraftstoffverbrauch um bis zu sieben Prozent. Auf lange Sicht profitieren die Verbraucher von diesen Kraftstoffeinsparungen.

Ein Beispiel: Bei einem Benzinpreis von 1,60 Euro pro Liter kann ein Wagen, der pro Jahr 15.000 Kilometer fährt und sieben Liter Treibstoff auf einer Strecke von 100 Kilometern verbraucht, mit Pneus der Effizienzkategorie B mehr als 130 Euro Treibstoffkosten sparen im Vergleich zu F-Reifen. Die zusätzliche Investition von 20 bis 50 Euro pro „grünem Reifen“ ist somit in weniger als zwei Jahren wieder eingefahren.

[divider] [/divider]

fulda-kristall-control-hp2-005-winterreifen-gewinnspiel-2016

VERLOSUNG – Das Winterreifen-Gewinnspiel:

Um mitzuspielen müsst Ihr diese Frage korrekt beantworten:

„Wie nennt sich die Fulda-Technik für die „3D-Lamellentechnologie des FULDA Kristall Control HP2 Reifen mit der die optimale Balance des Reifen gewährleistet wird?

*(In Zusammenarbeit mit Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH, verlosen wir einen Satz FULDA KRISTALL Control HP2 Winterreifen in Standardgröße. Der Gewinner wird per eMail benachrichtigt, die Reifen werden zu seinem nächsten Reifenpartner versendet. Das Gewinnspiel startet mit der Veröffentlichung des Artikels und endet am 23.10.2016 um 23:59 Uhr)

— GEWINNSPIEL BEENDET — GEWINNER WIRD ÜBER UNSERE FACEBOOK-SEITE BEKANNT GEGEBEN —

[notification type=“notification_mark“ ]In Zusammenarbeit mit Goodyear-Dunlop Deutschland[/notification]

Aktuelle Suchanfragen:

Kommt mit uns zur IAA-Nutzfahrzeugmesse nach Hannover!

Gewinnt eines von 10 VIP-Paketen für die Nutzfahrzeug-IAA 2016 in Hannover!IAA_2016_KV_Slider_960x720px_DE

Vom selbstfahrenden elektrischen Bus über den vollelektrischen schweren und leichten Verteilerverkehr mit zum Teil weitreichenden automatisierten Fahrfunktionen, leichten Nutzfahrzeugen mit alternativen Antrieben bis hin zum Einsatz von Drohnen für die letzte Meile oder für schwierig zugängliche Orte – die Nutzfahrzeug-IAA in Hannover wird das volle Programm bieten. Ein Einblick in die urbane Mobilität von morgen!

Gewinnen Sie eines von 10 VIP-Paketen zur Nutzfahrzeug-IAA in Hannover.

Die Nutzfahrzeug IAA 2016 wird mehr spannende Themenfelder zeigen als jemals zuvor. Vom Truck der Zukunft, über die digitale Transformation zu den Themen der Transportsicherheit bis hin zum Emissions freien Güterverkehr in urbanen Umfeldern.

NFZ IAA 002 Gewinnspiel

Zusammen mit ZF verlosen wir insgesamt 10 VIP-Pakete für die Nutzfahrzeug-IAA in Hannover. 

Und das ist im VIP-Paket für die Nutzfahrzeug IAA enthalten:

  • Vier Eintrittskarten für die Nutzfahrzeug-IAA vom 22.-29. September 2016
  • Gutschein für die Bewirtung am ZF-Nutzfahrzeugstand auf der Nutzfahrzeug-IAA
  • Eine Standführung über den Stand von ZF mit ausführlichen Erklärungen zu den Neuheiten. Darunter der Innovation-Truck von ZF, der Truck, der per Tablet und Trailer rückwärts von alleine einparkt, die Power-Line und TraXon-Systeme und viele weitere spannende Einblicke in die Welt von ZF.
  • Und ein „Goodie-Bag“.

Global Press Event ZF TRW 009 Truck LKW Sicherheit

Jetzt an der Verlosung teilnehmen und eines von 10 VIP-Paketen für die Nutzfahrzeug-IAA gewinnen. Mitspielen ist ganz einfach:

So spielt ihr mit

Schaut auf Youtube die ZF-Reportage von mein-auto-blog an – hier der Link – und schreibt die richtige Antwort in das Lösungsfeld. Die Frage lautet: „Wie nennt sich das System im LKW, mit dessen Hilfe der LKW die Spur und Abstand zum Vordermann automatisch einhält?“ – Die Antwort ist im ZF-Reportage-Video zu finden!

 

///// GEWINNSPIEL BEENDET /////

Die Gewinner sind:

the-driver1@
thomasrothe65@

ischnurri@

sternkopf.felix@

Kalwak@
henrikstadnischenko@;
jim@
fddgustav@
friedel.12@
agslbgb@

 

[tabgroup]
[tab title=“Hinweise zum Gewinnspiel:“]
Teilnahmebedingungen:
Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Facebook steht zudem nicht als Ansprechpartner für Gewinnspiele zur Verfügung.
Der Veranstalter dieses Gewinnspiels ist mein-auto-blog.de / Inh.: Bjoern Habegger in Kooperation mit ZF. Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden.
Der Gewinn ist 1x VIP-Ticketpaket für die Nutzfahrzeug IAA 2016 und wird von ZF gestellt. An dem Gewinnspiel dürfen nur Personen teilnehmen, die mindestens 18 Jahre alt sind. Ausgeschlossen sind Mitarbeiter und Angehörige von ZF.
Das Gewinnspiel startet Freitag, den 19.09.2016 um 19:00 und endet am 11.09.2016 um 00:01 Uhr. (Verlängert wegen der starken Nachfrage!)
Die Gewinnermittlung erfolgt unter allen Teilnehmern per Zufallsgenerator in der Woche nach Ende des Gewinnspiels.
Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt über die Kommentarfunktion des Gewinnspiel-Postings auf mein-auto-blog und auf Facebook. Der Gewinner hat 36 Stunden Zeit, sich bei mein-auto-blog per PN oder eMail zu melden. Meldet sich der Gewinner nicht in dieser Zeit, so wird der Preis unter den weiteren richtigen Einsendungen neu verlost.
Die Formalitäten zur Zusendung des Gewinns werden mit dem Gewinner individuell geklärt. mein-auto-blog / Bjoern Habegger behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu ändern, anzupassen oder zu beenden.

Gewinnspiel-Kontakt
Bjoern Habegger
mein-auto-blog.de
Mühlberg 34
97833 Frammersbach
E-Mail: info@mein-auto-blog.de
Internet: http://mein-auto-blog.de
[/tab]
[/tabgroup]

[notification type=“notification_info“ ]In Kooperation mit ZF.[/notification]

Aktuelle Suchanfragen:

Gewinnt Karten für die WEC am Nürburgring

Nach dem Drama von Le Mans: Porsche, Toyota und Audi zur Revanche am Nürburgring
  • • FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) vom 22. bis 24. Juli in der Eifel
  • • Offene Rechnung vor dem vierten Saisonlauf der WEC
  • • Vorjahressieger und Le-Mans-Gewinner Porsche in der Favoritenrolle

Einer spannungsgeladenen Revanche fiebert der Nürburgring beim vierten Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) vom 22. bis 24. Juli entgegen: Denn nach dem Drama bei den 24 Stunden von Le Mans, als Toyota in der allerletzten Runde den scheinbar sicheren Sieg doch noch an Porsche verlor, haben vor allem die Japaner, aber auch Audi noch eine Rechnung offen. Nach dem dritten WEC-Lauf am 18./19. Juni in Le Mans bieten die „6 Hours of Nürburgring“ die erste Gelegenheit, sich zu rehabilitieren.

– Gewinnspiel –

Die spektakulärsten Rennwagen der Welt mit moderner Hybrid-Technik von Audi, Porsche und Toyota bilden die Spitze eines imposanten Starterfeldes mit 33 Rennwagen, darunter auch GT-Sportwagen von Aston-Martin, Ferrari, Ford und Porsche.

Nicht nur der Kampf um den prestigeträchtigen Sieg sorgt für Spannung, auch die atemberaubenden Überholmanöver aufgrund der vier Fahrzeug-Kategorien bürgen für Action pur bis zur Zielflagge. 62.000 Zuschauer erlebten im vergangenen Jahr eine grandiose Premiere der FIA WEC auf dem traditionsreichen Nürburgring. Die Eintrittskarten für das Sportwagen-Highlight sind unverändert günstig: Für nur 35 Euro gibt es die Wochenendkarte mit freier Platzwahl auf allen geöffneten Tribünen und freiem Zutritt zum Fahrerlager im Vorverkauf über die Info- und Tickethotline des Nürburgrings unter 0800 2083200 – oder ihr spielt einfach bei unserem Gewinnspiel mit und habt die Chance auf 2x 2 Eintrittskarten für den WEC-Lauf am Nürburgring!

FIA WEC Nuerburgring 001 Gewinnspiel

Prost, Piquet, Senna und Lauda – das sind Namen wie ein Donnerhall, die im Motorsport Geschichte geschrieben haben.

Wenn am 22. bis 24. Juli die FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) auf dem Nürburgring startet, stehen diese großen Namen in der Teilnehmerliste. Es sind die Nachfahren der bekannten Motorsport-Ikonen. Sie haben ihren eigenen Weg ins Rennwagen-Cockpit gefunden und dokumentieren auf höchstem Level, eben bei einer Weltmeisterschaft, dass Talent scheinbar doch vererbt werden kann.

Nicolas Prost (FRA), Nelson Piquet junior (BRA), Bruno Senna (BRA) und Matthias Lauda (AUT) verfügen über Gene früherer Weltmeister. Die erfolgreichsten „Weltmeistersöhne“ sind sicherlich die Teamkollegen Nicolas Prost und Nelson Piquet junior. Der Sohn des vierfachen Formel-1-Weltmeisters Alain Prost (1985/86, 1989, 1993) hat mit dem Spross des dreifachen Formel-1-Champions Nelson Piquet (1981, 1983, 1987) zusammengespannt. Während sich die Väter einst auf der Strecke duellierten, machen die Söhne im Schweizer Team Rebellion Racing höchst erfolgreich gemeinsame Sache, übrigens mit dem deutschen Ex-Formel-1-Pilot Nick Heidefeld als drittem Piloten im LMP1-Prototypen Rebellion R-One-AER. Beim Blick auf die Starterliste der LMP2-Kategorie bekommen Grand-Prix-Anhänger bei der Startnummer 43 verträumte Augen: Hier ist der Brasilianer Bruno Senna als Pilot eines Ligier JS P2-Nissan des portugiesischen Teams RGR Sport by Morand eingetragen. Der 32-Jährige aus Sao Paulo ist der Neffe des dreimaligen Formel-1-Weltmeisters Ayrton Senna und hat nach drei Jahren im Grand-Prix-Sport schon lange die Sportwagen für sich entdeckt. Vierter „Weltmeisterspross“ in der WEC ist Matthias Lauda, Sohn des dreimaligen Formel-1-Weltmeisters Niki (1975, 1977 und 1984). In der LMGTE-AM-Klasse startet er gemeinsam mit Ex-Formel-1-Pilot Pedro Lamy (POR) und Paul Dalla Lana (CAN) im Aston Martin Vantage V8. Ob Lauda, Senna, Prost oder Piquet junior – die vier Nachfahren haben ihr fahrerisches Potenzial längst unter Beweis gestellt, und jeder der vier ist auch auf dem Nürburgring für eine vordere Platzierung gut, wenn nicht sogar für den Sprung auf ́s Podium.

FIA WEC Nuerburgring 004 Gewinnspiel

Hier mitspielen und die Chance auf 2x 2 Eintrittskarten für das Wochenende sichern! –beendet–

* indicates required



Lesen Sie mein-auto-blog

Email Format

[divider] [/divider]

[tabgroup]
[tab title=“Teilnahmebedingungen“]

Teilnahmebedingungen

Der Veranstalter des Gewinnspiels ist „mein-auto-blog – Bjoern Habegger, Mühlberg 34, 97833 Frammersbach.  Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt ausschließlich zu den hier aufgeführten Bedingungen. Mit der Registrierung zum Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen ausdrücklich anerkannt.

Teilnahme
Die Teilnahme am Gewinnspiel erfordert die Angabe der E-Mail-Adresse und jederzeit widerrufliche Zustimmung zum Bezug des mein-auto-blog Newsletters sowie die Annahme der Teilnahmebedingungen (Pflichtfelder sind mit einem Stern gekennzeichnet) bis zum 15.07.2016. Als Teilnehmer des Gewinnspiels gilt diejenige Person, der die E-Mail-Adresse, die bei der Anmeldung zum Gewinnspiel angegeben worden ist, gehört. Die Teilnahme am Gewinnspiel beinhaltet das Einverständnis, dass im Gewinnfall der Name und Wohnort in verkürzter Form auf dieser Website veröffentlicht werden.

Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind.

Ausschluss von Teilnehmern
Bei Mehrfachteilnahme oder falschen Angaben bei der Anmeldung kann ein Ausschluss vom Gewinnspiel erfolgen.

Spielende
Das Spiel endet am 15.07.2016.

Haftungsausschluss
mein-auto-blog / Bjoern Habegger haftet nicht für mittelbare oder unmittelbare Schäden, die sich aus der Teilnahme am Gewinnspiel oder mangels Erreichbarkeit des Gewinnspiel-Angebots ergeben, es sei denn, die Schäden sind auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln zurückzuführen, welches von der Firma mein-auto-blog / Bjoern Habegger zu vertreten ist.

Verlosung
Der Gewinner wird unter den Teilnehmern durch Losentscheid ermittelt und anschließend per E-Mail benachrichtigt. Sollte sich der Gewinner innerhalb von 72 Stunden nach der Benachrichtigung nicht melden, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird nach demselben Vorgehen ein Ersatzgewinner ausgelost. Für die Richtigkeit der angegebenen E-Mail-Adresse ist der Teilnehmer verantwortlich.

Sonstiges
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Teilnahmebedingungen nicht berührt. mein-auto-blog / Bjoern Habegger behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel ganz oder zeitweise auszusetzen, wenn Schwierigkeiten auftreten, welche die Integrität des Gewinnspiels gefährden.

Ausschluss des Rechtsweges
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

[/tab]
[tab title=“Hinweise zum Datenschutz“]

Die im Rahmen des Gewinnspiels erfassten Daten werden zur Abwicklung des Gewinnspiels elektronisch verarbeitet und gespeichert. Diese Daten werden nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht.

Die im Rahmen der Newsletter-Anmeldung erfassten Daten werden zur Abwicklung unseres Newsletterversandes elektronisch verarbeitet und gespeichert. Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihren Namen für die Zusendung von (sofern möglich individuellen) Informationen über News, Tests und Fahrberichte, sowie für Umfragen unter den Newsletter-Lesern.

Mit Ihrer Einwilligung erfassen wir Ihr Nutzerverhalten in den von uns betriebenen Webauftritten und den von uns versendeten Newslettern. Die Auswertung des Nutzerverhaltens umfasst insbesondere auf welchen Bereichen Sie sich aufhalten und welche Links Sie dort betätigen. Ihre Einwilligung hierzu können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Auf unserer Website können Sie sich aus unserem Newsletter austragen. Den Link zur Abmeldeseite finden Sie auch am Ende jedes Newsletters. Sie haben die Möglichkeit, jederzeit Ihre Einwilligung zur Speicherung und Nutzung der Daten zu Werbezwecken zu widerrufen. Die Teilnahme am Gewinnspiel bleibt davon unberührt.[/tab]
[/tabgroup]

3x 2 Gold-Tickets für das DTM-Rennen am Norisring zu gewinnen

DTM-Saison 2016 am einmaligen Norisring: Erlebt das Motorsporthighlight mit buntem Rahmenprogramm und spielt hier mit. Zu gewinnen gibt es 3x 2 Gold-Tickets für das „Norisring-Speedweekend“ vom 24.-26. Juni 2016! 

Schnell sein, lohnt sich!

2014_Norisring_Logo.inddSchon bald ist es wieder soweit und das Areal rund um den Nürnberger Dutzendteich verwandelt sich in das DTM-Saisonhighlight 2016: Auch das 74. Int. ADAC Norisring Speedweekend®  (24.–26. Juni) wird Zuschauer und Fahrer gleichermaßen begeistern. Mit 2,3 Kilometern lädt die kürzeste Strecke im Rennkalender aufs Neue zu zahlreichen Überholmanövern ein, fordert aber auch ein zentimetergenaues Fahrverhalten der Piloten, denn gerade die so genannten „Wall of Shame“ verzeiht keine Fehler.

Erwartet werden rund 130.000 Zuschauer, die live vor Ort die einzigartige Atmosphäre des 74. Int. ADAC Norisring Speedweekend® miterleben wollen. Und auch 2016 ist die DTM wieder mit zwei Rennläufen am Wochenende auf der Strecke zu sehen. Neben Marco Wittmann (BMW) wird auch MCN-Mitglied Maximilian Götz aus Würzburg (Mercedes-Benz) zum DTM-Heimrennen am einzigartigen Stadtkurs antreten. Abwechslungsreiche Programmpunkte sowohl auf als auch neben der Rennstrecke garantieren eine große Vielfalt am Norisring.

Gewinnspiel Norisring 2016 001 Gold Tickets zu gewinnen

Volles Programm beim Speedweekend am Norisring

  • Taktische Wettkämpfe rund um die Steintribüne

Für packende Rennen und spannende Duelle sorgen neben der DTM wieder attraktive Rahmenrennserien: Die FIA Formel 3 Europameisterschaft, der Porsche Carrera Cup Deutschland, sowie zum zweiten Mal der Audi Sport TT Cup werden auch in diesem Jahr mit großen Namen, alten Bekannten und ambitionierten Rookies in Nürnberg zu Gast sein.

  • DTM-Showbühne

Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit vielseitigen Showacts, Interviews, Gewinnspielen und vielem mehr verspricht weitere Highlights im Umfeld des Stadtkurses und wird die großen und kleinen Besucher begeistern – inklusive Public Viewing der EM-Spiele vor Ort.

  • Faszination pur am Nürnberger Stadtkurs

Um die einzigartige Atmosphäre vor Ort hautnah mitzuerleben, können sich Zuschauer ab sofort die besten Sitzplätze sichern. Der Motorsport Club Nürnberg (MCN) hat hierfür ein Kontingent an Premium-Tickets reserviert. Zudem wird sich auch die Anzahl der überdachten Sitzplätze auf der Schöller-Tribüne erhöhen – verbesserter Sonnen- und Regenschutz inklusive.

Gewinnspiel Norisring 2016 003 Gold Tickets zu gewinnen

JETZT schnell sein! — UPDATE —

—GEWINNSPIEL BEENDET—

 

Die Gewinner sind:

  • Andreas Dobrawa
  • Bastian Janssen
  • Jan Friedmann

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß bei der DTM!

Aktuelle Suchanfragen: