Sicherheit pur – der neue Audi Q5 (Anzeige)

Sicherheit pur – der neue Audi Q5 (Anzeige)

Sicherheit pur – der neue Audi Q5

In seinem Segment ist der neue Audi Q5 ganz weit vorn. Das betrifft nicht nur das Design und das, was unter der der Haube arbeitet, sondern auch das neue Fahrgefühl. Denn das ist nicht nur wahnsinnig gut, es fühlt sich auch „sicherer“ an. Das verdankt der Audi Q5 in erster Linie seiner breiten Auswahl an Fahrerassistenzsystemen. Gegenüber dem Vorgängermodell sind sie fast durchgängig neu oder umfangreich weiterentwickelt und das Gute: Vieles davon ist bereits Serie. Zusätzlich gibt es die optionalen Lösungen dann entweder einzeln oder in Paketen.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Das serienmäßige Sicherheitssystem Audi pre sense city beobachtet im Geschwindigkeitsbereich bis 85 km/h die Straße vor dem neuen Audi Q5 auf Fahrzeuge und Fußgänger. Dafür nutzt es eine Kamera an der Windschutzscheibe, die das Geschehen etwa 100 Meter weit erfassen kann. Falls das System eine drohende Kollision erkennt, warnt es den Fahrer in einem abgestuften Konzept, bei Bedarf leitet es eine Vollbremsung ein. So können in vielen Fällen Unfälle bis zu einer Geschwindigkeit von 40 km/h sogar ganz vermieden werden. Darüber hinaus verringert es die Aufprallgeschwindigkeit und somit die Unfallschwere. Dabei werden natürlich auch die Insassen geschützt. Bei Bedarf aktiviert das System zusätzlich Schutzmaßnahmen indem die vorderen Gurte elektrisch gestrafft und optional die Fenster sowie das Schiebedach geschlossen werden. Ehe es aber überhaupt zu so einer Situation kommt, analysiert das Fahrerinformationssystem das Fahrverhalten und warnt den Fahrer, falls Müdigkeitserscheinungen zu erkennen sind. Das demnächst verfügbare Sicherheitssystem Audi pre sense front erweitert auch die Kollisionswarnung und automatische Bremsfunktion auf den gesamten Geschwindigkeitsbereich bis 250 km/h für vorausfahrende Fahrzeuge.

Achtung, hier kommt der Q5

Die adaptive cruise control (ACC) hält den neuen Audi Q5 auf Distanz zum vorausfahrenden Fahrzeug, wobei der Fahrer den Abstand in fünf Stufen regeln kann. Dabei nutzt das System vor allem die Signale der beiden Front-Radarsensoren und der Kamera. Die Stop&Go-Funktion (nur mit Automatikgetriebe) bremst den neuen Audi Q5 zum Stillstand und lässt ihn auf Fahrerwunsch automatisiert wieder anfahren. Dies ist besonders hilfreich bei Stau. Im Geschwindigkeitsbereich bis 65 km/h kann der Stauassistent die Lenkarbeit teilweise übernehmen, solange der Verkehr zähflüssig ist. Das Fahrzeug folgt einfach der vorausfahrenden Kolonne und nutzt dabei die Fahrbahnmarkierungen und die anderen Fahrzeuge auf der Straße als Orientierung. Das geht so lang, bis sich der Stau auflöst. Dann muss der Mensch am Steuer wieder übernehmen. Entsprechende Hinweise bereiten den Fahrer darauf vor.

Sparsam dank Effizienzassistent

Neben all den Sicherheitssystemen darf natürlich auch die Sparsamkeit in nichts nachstehen. Der prädiktive Effizienzassistent passt die Geschwindigkeit an die Situation, die Topographie der Strecke, Tempolimits und vorausfahrende Verkehrsteilnehmer an. Auf Landstraßen beispielsweise lässt sich so der Kraftstoffverbrauch bis zu zehn Prozent senken. Dabei weist das System den Fahrer auch darauf hin, wann er den Fuß vom Gaspedal nehmen sollte. Dabei erkennt es sogar Kurven, Kreisverkehre und Kreuzungen, Gefälleabschnitte, Ortschaften oder Tempolimit-Schilder, bevor sie sichtbar werden. Falls der Fahrer es wünscht, regelt das System den Freilauf des S tronic- oder tiptronic-Getriebes unter definierten Bedingungen selbst und spart hier nochmal einiges.

Wer jetzt noch nicht genug von Assistenzsystemen hat, findet noch viel mehr Sicherheit und Komfort beim neuen Audi Q5. Die verschiedenen Pakete Tour (sobald verfügbar), Stadt und Parken bieten noch viel mehr für alle Bedürfnisse des Fahrers. Wer die Wahl hat, hat die Qual. Mehr Individualität und Sicherheit geht nicht.

Verbrauchsangaben:

Q5 2.0 TFSI: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,6 – 8,3, außerorts 6,3 – 5,9, kombiniert 7,1 – 6,8; CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 162 – 154 (Werte variieren in Abhängigkeit Räder/Reifen)

Q5 2.0 TDI: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,5 – 5,2, außerorts 4,4 – 4,0, kombiniert 4,8 – 4,5; CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 127 – 117 (Werte variieren in Abhängigkeit Räder/Reifen)

Q5 2.0 TDI Quattro: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,5 – 5,3, außerorts 5,0 – 4,7, kombiniert 5,2 – 4,9; CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 136 – 129 (Werte variieren in Abhängigkeit Räder/Reifen)

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer PKW können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutschen Automobil Treuhand GmbH, Hellmut-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen oder im Internet unter http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist.

Advertisements