News: Hyundai-Premieren in Seoul – Designspielerei

News: Hyundai-Premieren in Seoul – Designspielerei

Auf seiner Heimatmesse in Seoul stellt der koreanische Hersteller Hyundai den ersten Plug-in-Hybrid der Marke vor: Die Mittelklasse-Limousine Sonata – hierzulande mit dem i40 vergleichbar – kann so ausgestattet bis zu 38 Kilometer rein elektrisch fahren. 151 kW/205 PS Systemleistung bietet die Kombination aus Benziner und Elektromotor, der an einer Steckdose aufladbare Akku speichert 9,8 kWh Strom.

Daneben feiert eine Design-Studie in Seoul Premiere. Das Enduro CUV Concept kombiniert laut Hersteller das Design eines typischen SUV mit dem eines Rallye-Motorrades. Die Kombination erschließt sich dem Betrachter auf den ersten Blick nicht unbedingt, zumindest ist die wohl eher ideelle Verwandtschaft mit einem Motorrad dem vierrädrigen kompakten Crossover nicht anzusehen.

Autor: Hanne Lübbehüsen/SP-X

Advertisements