HONDA bringt mein Elektroauto.

HONDA bringt mein Elektroauto.

Da ist er – endlich – das ideale Elektroauto für mich, für die Agentur, für die Familie, für meine Nachbarn.

HONDA hat auf der L.A. Motor Show den HONDA FIT EV vorgestellt. Was bei den Amis der FIT ist, ist bei uns der Jazz.  Ja, ein wenig verquert 😉 – Obwohl, ich bin so wenig fit, wie ich Jazz als Musik bevorzugen würde. Egal – es geht um MEIN Auto! 

Den HONDA Jazz Hybrid konnte ich vor ein paar Wochen ja noch fahren und ich war begeistert von soviel „genialem“ Auto auf sowenig Platz. Der Innenraum mit den „Magic Seats“, also dieser super-duper-hüber-drüber-umklapp-wegklapp-Variabilität – einfach genial. Dazu kommt genau so viel Auto wie man jeden Tag im Alltag gebrauchen kann. Aber nicht zu viel, so dass man auch in Parkhäusern und Parkbuchten nicht ins schwitzen gerät.

Anstelle der Hybrid-Lösung hat HONDA jetzt den „Voll-Elektrischen“ FIT EV vorgestellt. Damit ist dann auch das grauselige stufenlose Automatikgetriebe Geschichte. Famos.

Und? Was kann der EV? Oder wird er können?

Der elektrische Jazz  Fit wird mit 20kWh Batterieleistung (Li-Io) ausgerüstet und bekommt einen 92kW starken Elektromotor. Das ist mal eben mit 124PS gleich zu setzen und angeblich stammt der Elektro-Motor aus dem HONDA FCX (Wasserstoff-Versuchsträger).

Den FCX konnte ich bereits kurz fahren – genial – und jetzt das Antriebspaket im HONDA Jazz Fit? Geil! Mein Auto!

Ähnlich dem System aus dem kleinen Hybrid-Sportler CR-Z wird man auch im FIT Elektroauto zwischen 3 Fahrprogrammen wählen können. „Econ, Normal und Sport“. Angeblich kann man durch die Nutzung des ECON-Modus bis zu 17% Reichweite gewinnen. Wohingegen der SPORT-Modus dafür sorgen soll, dass der kleine FIT ordentlich nach vorne gezogen wird.

Die Reichweite gibt man bei HONDA mit bis zu 193km in der Stadt und 122km in der kombinierten Überlandnutzung an.

Aber jetzt kommts:

HONDA wird den FIT EV nicht in Deutschland verkaufen! Leider nur in den USA verfügbar! Aaaargh.  Der elektrische Jazz FIT soll ab Sommer 2012 in Kalifornien und Oregon in geringen Stückzahlen verleast werden. Und 2013 dann in 6 weiteren Bezirken an der US-Ostküste.

Wie derzeit üblich wird auch der FIT EV nicht verkauft, sondern verleast. HONDA spricht von einer Leasinggebühr von 399$. (Schluchz – das wären 292€…)

Ich plane jetzt meinen Umzug…

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

1 Comment

  1. Der Honda Jazz ist wirklich ein genial vielseitiges Auto auf kleinstem Raum. Wenn er jetzt schon mal als EV in Amerika kommt, wird sich herumsprechen wie gut er ist. Also ich bin da optimistisch, das man sowas oder ähnlich auch bald in Europa bekommt.