Genf 2015: Mitsubishi mit kompakter Plug-in-Hybrid-Studie

Mitsubishi präsentiert außer dem neuen L 200 auf dem Genfer Automobilsalon (3. – 15.3.2015) den Concept XR-PHEV II. Die Crossover-Studie verfügt über ein neues Plug-in-Hybridsystem, das mit einem Frontantrieb kombiniert ist. Es ist besonders kompakt und leicht. Mit einem CO2-Ausstoß von unter 40 Gramm pro Kilometer zählt es zu den saubersten Antrieben seiner Art. Der Elektromotor leistet 120 kW / 163 PS. Die Frontansicht des 4,49 Meter langen Kompaktfahrzeuges ist vom historischen Motiv des Pajero geprägt und besonders markant. Das Motiv setzt sich auch in der Heckgestaltung fort. Tragendes Element im Innenraum ist ein Aluminiumrahmen, der aus der Mittelkonsole heraus geführt wird.

Zu den in Genf vorgestellten Mitsubishi-Neuheiten zählt auch das fahrzeugintegrierte Kommunikationssystem „Smartphone Link Display Audio“, das die Smartphone-Betriebssysteme Android Auto und Apple Car Play unterstützt.

 

(ampnet/jri)

Previous ArticleNext Article
Red.: auto-medienportal
Dieser Artikel stammt vom Auto-Medienportal. Das Auto-Medienportal bietet allen Medien relevante Nachrichten und Berichte in Text-, Foto-, TV- und Audio-Beiträgen von hoher journalistischer Qualität.