24H Stunden mit Nissan in der „Grünen Hölle“

24H Stunden mit Nissan in der „Grünen Hölle“

Nissan 24 Stunden Race Camp

Es sind große Ereignisse die ihre Schatten voraus werfen.

24H-Rennen 2012 – mit Nissan

Im Prinzip kann man es bereits in Stunden zählen – das 24 Stunden-Rennen 2012 am Nürburgring startet am kommenden Wochenende. Und wie so oft in den Jahren zuvor werde ich mir dieses Motorsportliche Groß-Event natürlich nicht entgehen lassen.

Früher hatte ich mal die Zeit und die Möglichkeit, den echten Motorsport auch in der ersten Reihe mit zu erleben. Ich denke gerne zurück an die Jahre in denen ich aktiv in einem Team dabei sein konnte, das am Rennen auch teilnahm. Es ging hierbei natürlich nie um die Top-Teams oder um Gesamt-Siege. Nein, es ging um die Teams die das Herzblut dieser Veranstaltung sind. Kleine Amateur-Teams, deren Mannschaft mit dem Jahres-Urlaub und viel eigenem Geld an diesem Marathon-Rennen teilnehmen.

Das Scheinwerfer-Licht landet leider allzu oft nur bei den ganz großen Top-Playern – auch und gerade in der bemühten TV-Coverage von „Sport1“. Wer das Event, die Atmosphäre, die Lust am Motorsport wirklich erleben will, der muss in die Eifel kommen. Der muss in der Nacht am Zaun der Nordschleife stehen und sich an glühenden Bremsscheiben erwärmen. Den Duft von heißen Bremsen, rauchendem Gummi und heißen Katalysatoren einatmen.

Gemeinsam in der Nacht am Lagerfeuer, während um einen herum die Motoren schreien – Herz der Motorsport-Fans, was willst Du mehr?

In diesem Jahr mache ich es mir mal ganz einfach. Ich lasse mich einladen:

Nissan hat mich zur Übernachtung im RaceCamp eingeladen – das nehme ich gerne an!

Und so freue ich mich auf das 24H-Rennen, eine Nacht im Zelt – ein Catering von Profis und wenn es wieder einmal „schütten“ sollte, dann dürfte die Nissan-Lounge der richtige Ort sein um das gesamte Rennen unbeeindruckt verfolgen zu können.

Warum macht Nissan das?

Na – wer erinnert sich nicht gerne an die Nissan Skyline? Hoppla 😉 – die wurden gar nicht von Nissan eingesetzt, sondern vom Falken Team. Nissan hat aber auch eine 24H-Historie vorzuweisen. So wurde in den letzten Jahren der 370Z um den Ring gescheucht.

In diesem Jahr wird Nissan 2, fast in Serie startende GT-R auf die 24-Stunden Reise in die „Grüne Hölle“ schicken. Etwas mehr über diese beiden GT-R, das 24H-Rennen und alles drumherum wird es natürlich hier im Blog und auf der Facebook-Seite von mir geben!

Davor könnt ihr ja mal die Vorberichterstattung zu den beiden Nissan GT-R lesen … klick .. 

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

3 Comments