Beetle Cabriolet – Premiere in Los Angeles

Volkswagen 004 Beetle Cabrio

Während Porsche in Los Angeles einen Roadster präsentiert, der nun ein Blechdach bekam und das den neuen Cayman nennt – präsentiert Volkswagen den Beetle nun ohne Dach.

Beetle Cabriolet

Den Käfer gab es als Cabrio, den „New Beetle“ gab es als Cabrio und den aktuellen Beetle gibt es nun auch wieder als Cabriolet. Natürlich auch wieder mit vier sitzen, mehr Leistung und weniger Verbrauch. Wie das allgemein üblich ist, bei neuen Fahrzeug-Generationen.

Der Nachfolger der kultigen Käfer-Cabrio Baureihe kommt wieder mit einem Stoffdach und verwandelt sich binnen 9,5 Sekunden vom geschlossenen Beetle zum Beetle Cabriolet. Im Gegensatz zum alten Käfer Cabriolet faltet sich das verstaute Dach clever hinter die Rücksitzbank und lässt so den Blick nach hinten frei.

Für Deutschland wird Volkswagen Turbo-Benziner mit Direkteinspritzung anbieten, die eine Leistung von 105 bis 200 PS abdecken. Zusätzlich wird es zwei Dieselmotoren geben, die mit 105 und 140 PS verfügbar sein werden. Optional können alle Motoren mit dem bekannten DSG-Getriebe (6 oder 7 -Gang) kombiniert werden.

Der Startpreis liegt bei 21.350 €

 

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger