BMW Cardata — Neuer Service, Datenhoheit garantiert

BMW Cardata — Neuer Service, Datenhoheit garantiert

BMW bietet in Deutschland ab dem 30.5.2017 mit BMW-Cardata maßgeschneiderte Service-Angebote für BMW-Fahrer, die ihre Daten jedoch selbstständig verwalten können.

Voraussetzung für das kostenlose BMW Cardata ist ein Fahrzeug mit eingebauter SIM-Karte und die Registrierung im Connected-Drive-Portal.

Und wie funktioniert BMW Cardata? Die vom Fahrzeug erzeugten Daten wie zum Beispiel Kilometerstand, Kraftstoffverbrauch, Telematikdaten oder Service-Anrufe werden verschlüsselt über die festverbaute SIM-Karte an einen BMW-Server übertragen. Von dort aus können sich Service-Anbieter, zum Beispiel Werkstätten, Versicherungen oder Flottenmanager, bei BMW Cardata registrieren. Sofern der Kunde eine bestimmte Dienstleistung in Anspruch nehmen will und der Weitergabe seiner Telematik-Daten via Mausklick zugestimmt hat, erhalten die anfragenden Unternehmen die notwendigen Daten verschlüsselt über ein sicheres BMW-Backend. Auf Basis dieser übertragenen Informationen sollen für den Kunden maßgeschneiderte, datenbasierte und innovative Service-Angebote möglich sein. Sie umschließen alle Themen von Infotainment bis zu Smart Home Funktionalitäten.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/bmw-cardata-neuer-service-datenhoheit-garantiert-733101.html

Previous ArticleNext Article