Cummins Aeos — Sattelschlepper mit E-Antrieb

Cummins Aeos — Sattelschlepper mit E-Antrieb

Tesla will im September einen Elektro-Lkw vorstellen. Konkurrent Cummins ist schneller und hat jetzt schon das Tuch vom Cummins Aeos, einem rein elektrisch angetriebenen Sattelschlepper gezogen.

Der US-Motorenhersteller Cummins hat im Standort Columbus in Indiana den Prototyp eines rein elektrisch angetriebenen Sattelschleppers vorgestellt. Das Projekt, das unter dem Namen Aeos läuft, soll bereits 2019 in ein Serienmodell münden, wobei Cummins nicht vorhat Lkw zu bauen, sondern auch künftig nur Antriebsstränge liefern will. Noch ist die Faktenlage zum Aeos dünn.

160 Kilometer Reichweite

Bestückt mit einem 140 kWh großen Batteriepaket soll der Cummins Aeos eine Reichweite von 100 Meilen (umgerechnet 160 km) haben. Konkurrent Tesla verspricht rund 480 Kilometer mit einer Batterieladung. An einem Schnelllader soll der Cummins in einer Stunde seine Energiereserven komplett auffüllen können. Bis zum Ende der Dekade plant Cummins die Ladezeit auf rund 20 Minuten drücken zu können. Soll der Cummins Aeos im Fernverkehr zum Einsatz kommen, so ist zusätzlich eine Range Extender-Option vorgesehen, die die Reichweite weiter steigern soll. Bestückt mit einem Diesel als Generator soll sich die Reichweite dabei auf ebenfalls gut 480 Kilometer erhöhen.

Beim Energiemanagement setzt der Aeos auf Rekuperation der Bremsenergie, zusätzlich sollen Solarmodule auf dem Dach die Sonne als Stromquelle erschließen.

Natürlich werden auch ganz konventionelle Techniken zur Reichweitensteigerung genutzt. So ist die Zugmaschine aerodynamisch optimiert, Kamerasysteme ersetzen die ausladenenden Außenspiegel und der Fahrzeugunterboden wurde komplett verkleidet. Die gut 8 Tonnen schwere Zugmaschine soll Auflieger mit bis zu 22 Tonnen ins Schlepp nehmen können.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/cummins-aeos-sattelschlepper-mit-e-antrieb-12467478.html

Previous ArticleNext Article

Adventskalender 2017 — LEGO Technic Flughafen-Löschfahrzeug zu gewinnen

Rase mit diesem LEGO Technic 2-in-1-Modell zur Landebahn.

Die originalgetreue Nachbildung eines echten Flughafen-Rettungsfahrzeugs besitzt eine Lackierung in Rot, Schwarz und Grau und verfügt über einen funktionstüchtigen Ausleger, einen Vierzylindermotor mit beweglichen Kolben, ein großes Fahrerhaus mit detailliertem Armaturenbrett, Außenspiegel, ein Gerätestaufach, eine Doppelachsenlenkung, zwei Hinterachsen und grobstollige Reifen.

Die Teilnahme ist nur am 18.12.2017 und nur über das nachfolgende Formular (nur am 18.12.2017 sichtbar) möglich.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/adventskalender-2017-lego-technic-flughafen-loeschfahrzeug-12800509.html

Adventskalender 2017 — Autorennbahn Carrera DIGITAL 132 Family gewinnen

In diesem Rennen geht es um die Poleposition in der Familie. Mit etwas Glück können Sie bald durchstarten.

Das Carrera Family Set bringt Generationen an der Rennbahn zusammen und sorgt für jede Menge actionreichen Rennspaß. Die Kinder brausen mit dem Porsche 911 im coolen, auffälligen Design über die Carrera Autorennbahn.

Ihnen hinterher die Erwachsenen mit dem Porsche 918 Spyder. Die Fahrzeuge wurden von Carrera umsichtig nach den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Fahrer ausgesucht. Wer wird wohl als erstes am Ziel sein?

Die Teilnahme ist nur am 17.12.2017 und nur über das nachfolgende Formular (nur am 17.12.2017 sichtbar) möglich.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/adventskalender-2017-carrera-digital-132-family-12798241.html