Dacia aufs Eis geführt.

Was kommt heraus wenn eine Rumänische Billig-Marke, ein ehemaliger Formel 1 Weltmeister und verdammt viel Schnee zusammen kommen? Ganz klar, der erste Motorsport-Erfolg für Dacias völlig neuen Lodgy.  Bei der Trophée Andros hat der viermalige Formel 1 Weltmeister Alain Prost den Dacia Lodgy MPV zum Sieg gefahren.  Der Lodgy basiert im Prinzip auf einem Renault Scenic – allerdings nicht in der eisrennserie, da bekam ein spezieller Rennwagen nur das äußere des neuen Lodgy verpasst.

Aber wie sagt man so schön? Win on Sunday, sell on Monday. Wenn der Lodgy nur halb so gut aus den Startlöchern kommt, wie der Nicht-Ruheständler Prost, dann ist das nächste Erfolgsmodell der Rumänischen Renault-Tochter sicher.

Alain Prost im Dacia Lodgy